Banner
FV Schutterwald - SV Weil 1910 3:0 PDF Drucken E-Mail

Verbandsliga Südbaden - 07. Spieltag 26.09.2010

FV Schutterwald - SV Weil 1910 3:0

Weiler Mannschaft lässt sich den Schneid abkaufen

Nach dem klaren Pokalerfolg am Mittwoch gab es für den SV Weil am Sonntag ein böses Erwachen in der Liga. Mit 0:3 unterlagen die klar favorisierten Gäste beim FV Schutterwald und verpassten so den wohl schon im Vorfeld sicher geglaubten Sprung auf Rang 2 in der Verbandsliga Südbaden.
Bereits in der ersten Hälfte deutete sich die Überraschung an. Die Gastgeber kämpften um jeden Ball und störten das Weiler Aufbauspiel bereits im Ansatz. Diese fanden dagegen kein probates Mittel. Mit jedem Ballverlust wurde der FV Schutterwald mutiger und kam durch Weitschüsse zu ersten Chancen. Trotzdem hatte der SVW die besten Möglichkeiten zur Führung. Nach einem Eckball parierte Torwart Beiser einen satten 10m-Schuss von Ophoven. Und nur drei Minuten später gewann der Schlussmann das Duell erneut. Kassem-Saad verlängerte per Kopf auf Ophoven, welcher alleine auf Beiser zulaufend diesen im Duell 1:1 nicht überwinden konnte. Prompt wurde diese Fahrlässigkeit bestraft. Mit dem Pausenpfiff legte Dussot auf den freistehenden Müchenstein, der locker zur Führung einschob.
Wer zur 2. Halbzeit ein Aufbäumen der Weiler Elf erwartete, irrte sich vollkommen. Die Heimelf, beflügelt durch die Führung, wurde immer mutiger und stellte die Weiler Hintermannschaft vor unlösbare Probleme. Dussot erzielte so in Minute 65 das vorentscheidende 2:0 und beseitigte zehn Minuten später mit dem 3:0 alle Zweifel gegen eine desorientierte Weiler Defensive. Torwart Hill war es zu verdanken, dass dies der Endstand war und nicht noch weitere Treffer fielen.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Dede, Kluge, Braun (71. Bürgin), Bächle - Ophoven, Elsasser -  Schaffhauser (63. Uhlenberg), Kassem-Saad, Schäuble - Bibbo (63. Perrone)

Tore: 1:0 Müchenstein (45.), 2:0 Dussot (65.), 3:0 Dussot (70.)
Schiedsrichter: Klein (Schwickertsheim)
Zuschauer: 250