Kreisliga A - 18. Spieltag 02.04.2011

SV Weil 1910 II - VfR Bad Bellingen 5:1

15 Minuten vor Schluss dreht der SVW das Spiel

Schon in der ersten Halbzeit hatte der SVW2 zahlreiche Chancen, um die Partie vorzeitig zu entscheiden, scheiterte aber immer wieder am gut reagierenden Bellinger Schlussmann. Den Spielverlauf auf den Kopf stellte dann die Führung der Gäste kurz nach dem Seitenwechsel. Ein energischer Antritt von Stefan Dede in den Strafraum sorgte dann für den Elfmeter zugunsten des SV Weil, welcher von Daniele Cassetta sicher verwandelt wurde. Nur fünf Minuten danach dann die verdiente Führung, erneut durch Cassetta. Domenic Eichin-Joos (2) und Cassetta mit seinem dritten Treffer sorgten dann für den 5:1 Endstand.

Der SV Weil II spielte mit folgender Aufstellung: Walz - Schulz, Kunimünch, Schwarze T., Bratz - Eichin-Joos, Seliger (55. Eichin), Alem, Wengenmayr, Dede - Cassetta

Tore: 0:1 Reif (5.), 1:1, 2:1 Cassetta (71./Foulelfmeter, 76.), 3:1 Eichin-Joos (78.), 4:1 Cassetta (81.), 5:1 Eichin-Joos (90.)
Schiedsrichter: Zeki Sebceki
Zuschauer: 60