Bezirksliga Hochrhein - 03. Spieltag 20.08.2011

SV Weil 1910 II - FC Erzingen 3:0

Der SV Weil II lässt Erzingen keine Chance

Bei tropischen Temperaturen setzte sich der SV Weil II auch in der Höhe hochverdient gegen Erzingen durch. In der ersten Halbzeit kontrolliert der SVW das Geschehen, ließ in der Defensive nichts zu und spielte schnell nach vorne. Dementsprechend verdient war auch die Halbzeitführung. Nach dem Wechsel versuchte Erzingen ein bißchen mehr nach vorne zu machen ohne allerdings zu klaren Torchancen zu kommen. Diese hatte der SV Weil II reihenweise und anders als am Dienstag in Schönau nutzte man die sich bietenden Konterchancen. Der kurz davor eingewechselte Timo Ball schloß einen Konter zum 2:0 ab. Kurz vor Spielende vollendete Benjamin Schulz einen feinen Spielzug zum 3:0 Endstand. Die Mannschaft bot eine sehr gute Leistung und hat sich diesen Traumstart von 9 Punkten aus drei Spielen verdient.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Bernardo, Th. Schwarze, Tob. Riessle, Bratz - Tang (40. Kleiner), Wengenmayr - Biesinger (60. T. Ball), Kierzek, Muto (80. T. Weber), Schulz.

Tore: 1:0 Schulz (16.), 2:0 Ball (63.), 3:0 Schulz (86.)
Schiedsrichter: Leisinger (Kandern)
Zuschauer: 80