Banner
SV Laufenburg 08 - SV Weil 1910 II 2:0 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 16. Spieltag 20.11.2011

SV Laufenburg 08 - SV Weil 1910 II 2:0

Verdiente Niederlage beim SV Laufenburg

Der SV Weil II hatte in Laufenburg keine Chance das Spiel zu gewinnen. Zwei "Aussetzer" in der Defensive reichten dem SV 08 um das Spiel zu gewinnen. Gleich in der zweiten Spielminute bekamen die Gastgeber den Ball beim vierten Nachschuß ins Tor. Es war in dieser Aktion zu sehen, dass sich unsere Mannschaft nur bis zu einem gewissen Punkt wehren würde. Danach plätscherte das Spiel dahin, beide Mannschaften hatten keine nennenswerten Torchancen. Laufenburg blieb allerdings die gefährlichere Mannschaft. Kurz vor der Halbzeit, als sich eigentlich nichts mehr abzeichnete, folgte Unachtsamkeit Nummer zwei in der Weiler Defensive. Ein langer Ball aus der Laufenburger Spielhälfte reichte aus, um den Stürmer alleine auf Torwart Walz zu schicken.
Nach der Halbzeit ein ähnliches Bild. Der SV Laufenburg kontrollierte das Geschehen und hätte durchaus den einen oder anderen Konter zum 3:0 nutzen können. Beim SV Weil vermisste man das entschlossene Aufbäumen gegen die Niederlage. So kam man in der 80. Minute zur einzigen klaren Torchance durch Sascha Samardzic.
Es ist nun die zweite Niederlage in Folge in der die Mannschaft nicht nur ihr spielerisches Potential nicht abrufte, sondern auch die absolute Gegenwehr vermissen ließ. Einziger Aktivposten, dies bereits seit Wochen, war wieder einmal Tobias Riessle, der aggressiv und willenstark nahezu jeden Zweikampf für sich entschied.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Walz - Kleiner, A. Weber, Tob. Riessle, Knab - Schulz, Wengenmayr - Di Blasio, Kierzek (60. Samardzic), Muto (55. Bäcker) - Baran (85. Obradovic).

Tore: 0:1 (2.), 0:2 (44.)
Schiedsrichter: Artur Schütz
Zuschauer: 80