Die SV-Jugendmannschaften wechselten in den vergangenen Tagen vom grünen Rasen in die Halle und konnten in der ersten Runde der Hallenbezirksmeisterschaften durchaus überzeugen und boten ansehenlichen Fußball.

Die U11-Junioren von Toni Colucci und Dirk Teuber waren in Steinen im Einsatz und belegten am Ende nach einer guten Vorrunde den zweiten Platz hinter dem FC Schönau und ziehen in die nächste Runde ein. Die Trainer waren von der Spielweise der Jungs sehr angetan und berichteten von tollen Spielen. (SV Inzlingen 1:0, FC Grenzach 5:0, FC steinen 2:0, SV Wyhlen 4:0, FC Schönau 2:2).

Wolfi Gawlytta und Gert Schepens betreuten die U10 konnten nach der Vorrunde als Gruppenerster das Ticket für die Zwischenrunde buchen. Gegen durchweg zweite Mannschaften zeigte das Team gute Leistungen und ansprechenden Fußball. (FC Wehr 2 0:0, FC Wittlingen 2 4:0, TuS Maulburg 2 1:0, SC Minseln 2 2:0, FC Hausen 2 0:0).

Bei den D-Junioren erreichten beide Teams beim VR-Cup (Hallenbezirksmeisterschaften für D-Junioren) die nächste Runde. Die U12-Junioren von Claus Kübler, Martin Vierthaler und Dirk Brestrich konnten mit zwei Siegen und zwei Unentschieden als Gruppenerster die Vorrunde abschließen. Die Trainer waren mit den gezeigten Leistungen durchweg zufrieden. (SG Wittlingen 2 2:2, TuS Efringen-Kirchen 2 1:1, FC Wehr 2 0:3, TuS Binzen 2 3:1).

Die U13-Junioren von Roger Mouttet und Jürgen Gais waren ebenso so souverän wie in der Meisterschaft und bleiben bei fünf Siegen in fünf Spielen und 24:0 Toren ohne Verlustpunkt und Gegentor in der Vorrunde. Als Gruppensieger zieht das Team in die Zwischenrunde des VR-Cups ein. (TuS Stetten 13:0, FC Kandern 4:0, SG Wittlingen 1:0, TuS kleines Wiesental 1:0, Spvgg Wehr 5:0).

Enrico Hartmann und die U14-Junioren erreichten ebenfalls die nächste Runde der Hallenbezirksmeisterschaft. In vier Spielen blieb die U14 mit weißer Weste und zeigte gute Leistungen. (FC Hausen 2 6:0, FV Tumringen 2 3:0, SV Schopfheim 2 3:1, TuS Stetten 2 4:0).

Die U15-, U16-, U17- und U19-Junioren greifen erst in den nächsten Wochen in den Wettbewerb ein. Wir werden hierüber berichten.