Im kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den FC Steinen siegte der SV Weil mit 4:3. Durch ein Eigentor (Braun) und grosse Abstimmungsprobleme im Abwehrverhalten geriet unsere Mannschaft schnell mit 0:2 in Rückstand. Nach 20 Minuten stabilisierte sich die Chrobok-Elf und konnte einige sehr gute Chancen erspielen, wovon jedoch nur eine zum Anschlusstreffer genutzt wurde (Perrone). Nach diversen Umstellungen zur Halbzeit wurde der Gegner klar beherrscht, was auch ergebnismässig mit drei Toren (Cassetta, Lokaj, Bürgin) innerhalb von 25 Minuten belohnt wurde. Weitere gute Chancen wurden zu hektisch vergeben. Durch eine Unachtsamkeit in der Viererkette konnte Steinen noch auf 3:4 verkürzen.

Eingesetzte Spieler:
Hill, Imgraben, Scholz, Lupberger, Jilg, Braun, Pinke, Kassem-Saad, Bürgin, Weber, Roemgens, Perrone, Cassetta, D`Amelio, Bibbo, Lokaj