Banner
Deutsche U18-Auswahl besiegt Frankreich mit 2:0 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. März 2012 um 07:50 Uhr

Vor fast 3000 Zuschauern setzte sich der von Christian Ziege, dem ehemaligen Mittelfeld-Star von Bayern München trainierte deutsche Nachwuchs, in Weil am Rhein gegen Frankreich durch. Die beiden Tore erzielte Sebastian Kerk (70./85.) vom SC Freiburg. Am Donnerstag (Anstoß um 15.30 Uhr) stehen sich beide Mannschaften in Emmendingen erneut gegenüber.
Juniorenfußball U18-Länderspiel Deutschland - Frankreich 2:0 (0:0)
Tore: 1:0 (70.) und 2:0 (85.) beide Sebastian Kerk. – SR: Matthias Jöllenbeck (Freiburg). – Z.: 3000 (in Weil am Rhein).
Die Kulisse stimmte, das Wetter war optimal und am Ende passte auch das Resultat. Vor fast 3000 meist jugendlichen Zuschauern setzte sich die U 18-Auswahl des Deutschen Fußballbundes mit 2:0 gegen Frankreich durch. Revanche will die Equipe Tricolore morgen, 15.30 Uhr, beim zweiten Aufeinandertreffen in Emmendingen nehmen.
Zur Pause war Trainer Christian Ziege mit dem deutschen Nachwuchs nicht zufrieden. Die Elf, die auf den in Abitur-Prüfungen steckenden Matthias Ginter (SC Freiburg) verzichten musste, agierte harmlos. Wenig Laufbereitschaft und kaum flüssige Kombinationen prägten eine langweilige erste Spielhälfte.
Das Niveau stieg nach der Pause, als die Franzosen offensiver wurden. Endlich mal wurde die deutsche Abwehr geprüft, was das Publikum dankbar registrierte. Als Leverkusens Dominik Kohr bei der ersten echten Torchance (67.) einen Kopfball nur knapp neben den französischen Kasten gesetzt hatte, war das das Signal für die deutsche Elf.
Diese Ecke hatte übrigens „Lokalmatador“ Sebastian Kerk geschlagen, ein A-Junior des SC Freiburg. Der für Thomas Pledl (1860 München) eingewechselte Kerk sollte dann auch zum Spieler des Nachmittags avancieren. Mit einem herrlichen Distanzschuss (70.) überwand er den französischen Torwart zum umjubelten 1:0. Fünf Minuten vor dem Abpfiff des Freiburger Regionalliga-Schiedsrichters Matthias Jöllenbeck köpfte Kerk den Ball souverän zum 2:0-Endstand ins Netz.

Quelle: Südkurier vom 21.03.2012

Fotos vom Spiel finden Sie hier:

Südkurier

Badische Zeitung