Bezirksliga Hochrhein - 22. Spieltag 31.03.2012

SV Weil 1910 II - FC Wehr 1:0

Alem's Treffer drei Punkte wert

Der SV Weil II kam zu einem verdienten Sieg gegen den FC Wehr, auch wenn die Leistung nicht die der vergangenen Woche in Tiengen war. Zwar hatten die Gastgeber deutlisch mehr Ballbesitz, allerdings spielte man sich kaum nennenswerte Torchancen heraus. In der 18. Minute schloss dann Mikias Alem, auf Vorarbeit von Giuseppe Catanzaro, aus 17 Metern zum 1:0 ab. Das Tor war aber nicht das Signal für weitere Treffer, vor dem Wehrer Gehäuse entwickelte die Weiler Mannschaft kaum Durchschlagskraft. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit eine Torchance, Marco Hohmann konnte die 1:1 Situation durch eine Glanztat entschärfen.
Auch im zweiten Abschnitt ging es so weiter, Weil wollte nicht, Wehr konnte nicht. Unter dem Strich bleiben die angestrebten drei Punkte mit denen sich die Reserve eine gutes Ausgangsposition für die verbleibenden Spiele geschaffen hat.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hohmann - Yilmaz, Schulz, Kleiner, Asiain - Beck (78. Tang), Bernardo - Campagna (74. Baran), Alem, Kierzek - Catanzaro (80. Bahlinger)

Tore: 1:0 (18.) Alem
Schiedsichter: Steffen Fante
Zuschauer: 50