SV Weil 1910 II - FC RW Weilheim 3:2

Bezirksliga Hochrhein - 24. Spieltag 14.04.2012

SV Weil 1910 II - FC RW Weilheim 3:2

Marco Hohmann sichert den Sieg

Der SV Weil II hat sich durch den vierten Sieg in Folge in der Spitzengruppe festgebissen. In einer spielerisch schlechten ersten Halbzeit, wobei der Platz auch kein gepflegtes Fussballspiel zuliess, war Weil die gefährlichere Mannschaft. Man hatte nicht viele Chancen, jedoch scheiterte Campagna nach einer knappen Viertelstunde alleinstehend vor dem Gästetorwart. Ein Schuss von Baran konnte der Torhüter der Gäste anschliessend aus dem Winkel kratzen. Die Weilheimer hatten bis zur Halbzeit kaum nennenswerte Toschancen. In der 38. Minute sorgte ein Abstimmungsfehler in der Weiler Innenverteidigung dafür, dass ein Weilhiemer Stürmer im Strafraum durchkam und im Gerangel mit Asiain einen Foulelfmeter zugesprochen bekam. In der zweiten Halbzeit kam der SV Weil II mit mehr Druck und Tempo aus der Kabine. Innerhalb von fünf Minuten drehten wird das Spiel durch Michele Campagna und einen Handelfmeter von Catanzaro. Danach hatte man die eine oder andere Chance das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Die beste Chance lies Catanzaro aus, der aus fünf Metern den Ball über die Latte drosch. So kam es, wie es im Fussball oft kommen muss. Nach einer Falnke köpften die Weilheimer in der 80. Minute zum Ausgleich ein. Vom Anstoss an suchten die Weiler im direkten Gegenzug das dritte Tor. Catanzaro wurde im Strafraum gelegt und erzielte in der gleichen Spielminute das 3:2. In der 85. Minute dann nochmals ein Elfmeter, diesmal wieder für Weilheim. Torwart Marco Hohmann konnte den plazierten und strammen Strafstoß zur Ecke abwehren und hielt damit die drei Punkte für den SV Weil II fest.
Ein Kompliment an die Mannschaft, die seit Wochen das Fehlen wichtiger Spieler kompensiert.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hohmann - Yilmaz, Tang, Kleiner, Asiain - Beck, Bernardo (60. Grab) - Baran, Kierzek, Campagna - Catanzaro (83. Bahlinger)

Tore: 0:1 Gunkel FE (38.), 1:1 Campagna (47.), 2:1 Catanzaro HE (50.), 2:2 Flum (80.), 3:2 Catanzaro FE (80.)
Schiedsichter: Nassereddine (Ballrechten-Dottingen)
Zuschauer: 60

Bes.: Hohmann hält Foulelfmeter von Gunkel (85.)

 

Free Joomla! template by L.THEME