Banner
SV Weil 1910 - 1.SV Mörsch 6:0 PDF Drucken E-Mail

Verbandsliga Südbaden - 27. Spieltag 05.05.2012

SV Weil 1910 - 1.SV Mörsch 6:0

SV Weil setzt ein Ausrufezeichen

Eine Woche nach der Niederlage gegen den SV Oberachern hat der SV Weil wieder in die Spur gefunden. Gegen Mitkonkurrent SV Mörsch gelang ein eindrucksvoller 6:0 Heimsieg. Der Aufsteiger unweit von Karlsruhe beheimatet wurde in den Anfangsminuten förmlich überrollt. Nach zehn Minuten stand es bereits 3:0 für den SV Weil. Früh störend und auf die Fehler des Gegner lauernd nutzen die Weiler jede sich bietende Gelegenheit. Guido Perrone umkurvte nach Zuspiel von Thomas Fuhrler Torwart Ullrich und eröffnete den Torreigen. Fabio Bibbo setzte nach und erhöhte auf 2:0. Youngster Denis Götz schaltete ebenfalls gedankenschnell und traf nach einer Ecke zum 3:0. Die Gäste wähnten sich im falschen Film und brachten nach vorne keinerlei Aktionen zustande. Im Gegenteil, Thomas Fuhrler erhöhte nach Zusammenspiel mit Yanik Weber sehenswert auf 4:0.
Auch nach dem Wechsel ging es zunächst so weiter, Daniele Cassetta erhöhte auf 5:0. Danach schaltete die Chrobok-Elf einen Gang zurück, war jedoch weiterhin klar spielbestimmend. Nach weiteren Chancen war es in der 75. Minute erneut Bibbo, der das halbe Dutzend voll machte.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Götz, Braun (78. Lupberger), Fuhrler -  Emmerich (73. Bürgin), Kassem-Saad, Roemgens, Y. Weber - Perrone, Cassetta (78. Lokaj), Bibbo

Tore: 1:0 Perrone (3.), 2:0 Bibbo (6.), 3:0 Götz (10.), 4:0 Fuhrler (32.), 5:0 Cassetta (48.), 6:0 Bibbo (77.)Schiedsrichter: Denis Dickscheid (Bad Dürrheim)
Zuschauer: 360

Thomas Fuhrler und Daniele Cassetta (rechts) feiern den klaren Heimsieg gegen Moersch (Foto: Badische Zeitung)