Banner
SV Weil 1910 II - TuS Efringen-Kirchen 2:5 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 28. Spieltag 09.05.2012

SV Weil 1910 II - TuS Efringen-Kirchen 2:5

Weiler Reserve unterliegt gegen den TuS Efringen

In einer torreichen Partie gewann Efringen-Kirchen verdient beim SV Weil II, wenn auch das Spiel nicht ganz so deutlich war wie es das Ergebnis ausdrückt. Knackpunkte der Partie waren die Momente kurz vor und nach der Halbzeit. Nach dem Rückstand in der 35. Minute gelang Michele Campagna per Kopf, nach Freistoß von Alem, der Ausgleich. Doch anstatt mit dem erhofften Unentschieden in die Halbzeit zu gehen gelang den Efringern in der 42. Minute die Führung. In der 48. Minute war es dann Held, der einen Konter zum 1:3 abschloss. Der SV Weil gab sich nicht auf und hatte durchaus die Chance auf 2:3 zu verkürzen, die Möglichkeiten wurden leider nicht genutzt. So war die Partie in der 67. Minute entschieden. Die Weiler konnten die Chance auf den Anschluss nicht nutzen und kassierten im direkten Gegenzug das 1:4. Der SV Weil wurde an diesem Tage klassisch ausgekontert. Entscheidend für die Entwicklung dieses Spiels, welche den Stärken der Efringer in die Karten spielten, waren die bereits erwähnten Tore in der 42. und 48. Minute. Für die Weiler kein Beinbruch, dass man nicht bis zum Ende der Saison um eine der beiden Plätze spielen kann. Die Leistung der Mannschaft war über die ganze Spielzeit gesehen bisher mehr als gut.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hohmann - Yilmaz, Schulz, Schwarze, Asiain (55. Steinebrunner) - Beck, Jilg (60. Bahlinger) - Campagna, Alem, Kierzek - Catanzaro (80. Baran)

Tore: 0:1 Held (35.), 1:1 Campagna (39.), 1:2 brunner (42.), 1:3 Held (48.), 1:4 Held (57.), 1:5 Flad (90.), 2:5 Bahlinger (91.)

Schiedsichter: Markus Metzger (Wehr)
Zuschauer: 200