Die Saison 2011/2012 wurde erst vor wenigen Wochen beendet, da richten sich die Blicke aller Verantwortlichen bereits erwartungsvoll auf die neue Saison 2012/2013. Zeit, einen kleinen Überblick über die Saison 2012/2013 der Jugendteams zu geben. In der kommenden Saison wird der SV Weil zu den wenigen Jugendabteilungen gehören, bei welchen alle Teams der A-, B- und C-Junioren in der Verbandsliga Südbaden vertreten sind. Zudem spielen die Jahrgangsjüngeren Teams der B- und C-Junioren in der Bezirksliga Hochrhein.

Die U19-Junioren (Jahrgang 1994 und 1995) werden nach dem Ausscheiden von Tobias Bächle neu von Thomas Lindemann trainiert, welcher in der vergangenen Saison mit den U17-Junioren den Aufstieg in die Verbandsliga schaffte. Im Trainerteam werden Bernd Grether als Trainerassistent und Kurt Gottschalk als Athletiktrainer dem neuen Trainer zur Seite stehen. Die U19-Junioren belegten in der vergangenen Saison einen guten Mittelfeldplatz und wollen sich ein Jahr nach dem Aufstieg weiterhin in der höchsten südbadischen A-Juniorenspielklasse etablieren und SPieler für die erste Mannschaft des SV Weil ausbilden. Die U19 startet am 16.09. zuhause gegen die SG Sinzheim in die neue Saison. Am 08.09. trifft das Team in der ersten Runde des Pokals auf den FSV Rheinfelden.

A-Junioren Verbandsliga Südbaden: FC Denzlingen, SG DJK Donaueschingen, FC Emmendingen, Freiburger FC, Kehler FV, SV 08 Kuppenheim, FV Lörrach-Brombach, Offenburger FV, FC Radolfzell, SG Sinzheim, SV Weil, SG Rot-Weiß Weilheim.

Die frei gewordene Planstelle des Trainers der U17-Junioren (Jahrgang 1996) konnte die Jugendabteilung mit Frank Ullmann neu besetzen. Ullmann war zuletzt beim SV Schopfheim tätig und bringt einiges an Erfahrung im Trainergeschäft mit. Unterstützung erhält der neue U17-Trainer von Andreas Hug, welcher ebenfalls kein unbekannter Trainer im Nachwuchsbereich des Bezirks Hochrhein ist. Die U17-Junioren steigen nach dem Landesligatitel des vergangenen Jahres in die Verbandsliga auf und wollen sich dort als Aufsteiger etablieren. Die U17-Junioren starten mit einem Freilos in den Pokalwettbewerb und treffen in der zweiten Runde auf den Sieger der Partie FC Wehr gegen FC Steinen. Am 16.09. startet die U17 mit der Partie bei der SG Bad Dürrheim in die neue Saison.

B-Junioren Verbandsliga Südbaden: SG Bad Dürrheim, FC Denzlingen, FC Emmendingen, SF Eintracht Freiburg, Freiburger FC, SC Konstanz-Wollmatingen, SV 08 Laufenburg, Offenburger FV, SC Pfullendorf, FC Radolfzell, SG Sinzheim, SV Weil.

Für die Struktur der Jugendabteilung und als „Talentschmiede“ für die Verbandsligateams haben die U14- und U16-Junioren (Jahrgang 1997) in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Peter König schaffte vor einem Jahr den Aufstieg mit der U14 als jüngerer C-Juniorenjahrgang in die Bezirksliga und wiederholte dieses Kunststück in der abgelaufenen Saison mit den U16-Junioren. Die Jugendabteilung schaffte hier einen Drahtseilakt, mit zwei Teams und entsprechenden Ansprüchen bei den B-Junioren den Aufstieg zu realisieren. In der kommenden Saison wird Peter König dann die Spieler des Jahrgangs 1997 in der Bezirksliga Hochrhein coachen und versuchen, die U16 in der neuen Liga zu etablieren. Start in die neue Runde ist am 15.09.2012.

B-Junioren Bezirksliga Hochrhein: SG Allbruck, FV Degerfelden, SG Griessen, FV Lörrach –Brombach 2, SG Niederhof, SG Schönau 2, FC Tiengen, SV Todtnau, FC Wallbach, FC Wehr, SG Wittlingen, SV Weil 2, SG Rot-Weiß Weilheim.

Thomas Fricker zählt als Trainer der U15-Junioren (Jahrgang 1998) ebenfalls bereits zu den etablierten Trainern der Jugendabteilung und geht bereits in seine dritte Saison. Neu mit im Team des Trainerstabes der U15 sind die beiden erfolgreichen Trainer der letztjährigen U14 Enrico Hartmann und Alexander Schweigert. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr mit einem guten Mittelfeldplatz und dem erreichten Pokalfinale, greift nun der Jahrgang 1998 erstmals in das Verbandsfußballgeschehen ein. Im Pokal genießt der Vorjahresfinalist in der ersten Runde ein Freilos und trifft in Runde 2 auf den Sieger der Partie SG Bonndorf gegen die SG/FV Donaueschingen. Die Meisterschaft startet für die U15 mit einem Heimspiel gegen den FC Überlingen am 15.09.2012.

C-Junioren Verbandsliga Südbaden: FC Denzlingen, SF Eintracht Freiburg, Freiburger FC, PTSV Jahn Freiburg, SV 08 Kuppenheim, FV Lörrach-Brombach, SC Pfullendorf, FC Rastatt, SG Sinzheim, FC Überlingen, FC 08 Villingen, SV Weil.

Den ersten Schritt auf das Großfeld wagen in der kommenden Saison auch der Jahrgang 1999 als neue U14-Junioren. Nach einer erfolgreichen Saison als U13, werden die Spieler auch in der neuen Saison von Roger Mouttet und Jens Gasenzer betreut. Vorrangiges Ziel des Teams wird es sein, die Spieler auf die Aufgaben in der Verbandsliga vorzubereiten, so dass positive Ergebnisse hier das Nachsehen haben könnten. Das die U14-Junioren des SV Weil im Bezirksoberhaus mithalten können zeigte jedoch die Saison 2011/2012, wo der Jahrgang 1998 bis zum Schluß um die Meisterschaft mitspielen konnte.

C-Junioren Bezirksliga Hochrhein: SG Efringen-Kirchen, FC Hausen, FV Lörrach-Brombach 2, SG Murg, SV Schopfheim, SG Steina-Schlüchttal, FC Steinen, FC Tiengen, SV Todtnau, VfB Waldshut, FC Wehr, SV Weil 2, SG Wittlingen.

Eine Vorschau auf die Teams der U13- bis U19-Junioren folgt in den kommenden Tagen.