Kreisliga B - 04. Spieltag 08.09.2012

SV Weil 1910 III - SF Schliengen 3:3

Spiel mit zwei Gesichtern

In der ersten Hälfte gelang uns nicht viel, das machte unsere Gäste stark und dementsprechend ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte zeigte das Team Charakter und es wurde sofort nach Wiederanpfiff zum 2:2 ausgeglichen.
Wir erarbeiteten uns immer wieder Chancen, aber unsere Gäste blieben mit ihren Angriffen gefährlich. Nachdem wir ein Angriff unserer Gäste nicht konsequent genug angingen, gelang diesen die erneute Führung zum 2:3. Die letzten dreissig Minuten gehörten uns. Wir konnten nach einigen Umstellungen noch mehr Druck ausüben. Das führte dazu, dass unser Stürmer Benjamin Schulz nur noch durch ein Foul im gegnerischen Strafraum gestoppt werden konnte. Fabian Zieger verwandelte den folgenden Strafstoß eiskalt zum 3:3. Nach zwei sehr guten Chancen unsererseits war dann Schluss. Fazit: Es ist noch sehr viel Luft nach oben.

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Mar. Hohmann - Riessle, Kiesewetter, T. Ball, Eichin - Mi. Hohmann (46. Samardzic), H. Schwarze, Compagnino (46. Zieger), Bilici - V. Knab, B. Schulz

Tore: 0:1 (25.), 1:1 (29.) Schulz, 1:2 (39.), 2:2 (46.) Schulz, 2:3 (52.), 3:3 (88./FE) Zieger

Schiedsrichter: Yücel Avci

Zuschauer: 50