Banner
SBFV-Pokal: U19 out! U17 und U15 weiter! U16 mit Sieg! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Oktober 2012 um 06:42 Uhr

Am Tag der deutschen Einheit konnte die Spieler der U19-, U17- und U15-Junioren nicht die Füße hochlegen und den Feiertag genießen. Die drei Teams waren in der zweiten Runde des Südbadischen Verbandspokals im Einsatz.

Die U19-Junioren von Trainer Thomas Lindemann und Bernd Grether schieden nach einer knappen 1:0 Niederlage und zwei Platzverweisen auswärts im Derby gegen den FV Lörrach-Brombach aus. Das Team zeigte jedoch wie in den bisherigen Partien der Verbandsliga eine gute Leistung und wird nun weiter versuchen, Punkte in der Verbandsliga zu sammeln. Am kommenden Samstag trifft das Team dabei auswärts auf den Titelfavoriten Offenburger FV.

Frank Ullmann und Jürgen Grether konnten sich mit ihren U17-Junioren über einen Sieg beim FC Wehr und den Einzug in die nächste Runde freuen. Das Team siegte nach Toren von Grether, Tasholi und Kös sicher mit 3:0, hatte jedoch Chancen für einige Tore mehr. Im Achtelfinale des Pokals trifft das Team am 01.11.2012 zuhause auf den Landesligisten FC Überlingen (2:3 Sieg in Todtnau). Am kommenden Wochenende trifft das Team im weiler Nonnenholz auf die SC Konstanz-Wollmatingen.

Leon Chrobok war mit vier Treffern in der zweiten Halbzeit der Matchwinner der U15-Junioren beim 5:0 Auswärtssieg gegen die SG Bonndorf. Philipp Girps erzielte den fünften Treffer und die U15-Junioren zogen als letztjähriger Pokalfinalist sicher in das Achtelfinale ein. Hier erwartet das Team am 01.11.2012 ebenfalls den Ligakonkurrenten FC Überlingen im weiler Nonnenholz. Vorerst geht es für das Team von Trainer Thomas Fricker und Enrico Hartmann jedoch in der Verbandsliga am kommenden Sonntag auswärts gegen den Freiburger FC ran.

Für die U16-Junioren stand am Tag der Deutschen Einheit das Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga Hochrhein gegen die SG Schönau 2 auf dem Programm. Niklas Kübler und Denis Omerovic sorgten für einen 2:1 Heimsieg und den vierten Sieg im vierten Spiel für die Mannschaft von Trainer Peter König. Das 97er Team steht derzeit verlustpunktfrei gemeinsam mit dem SV Todtnau an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Glückwunsch an die Teams für die guten Leistungen und viel Erfolg im Achtelfinale des SBFV-Pokals!