Banner
Kunstrasenplatzbau wird offiziell gestartet PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 09:58 Uhr

Das lange Warten hat bald ein Ende. Auf dem Weg zur Realisierung bog das Vorhaben gestern Abend in die Zielgerade ein. Zu diesem Anlass lud die Stadt Weil am Rhein zum Spatenstich für den Bau des Kunstrasenplatzes im Nonnenholz ein.

Lange Jahre hat der SV Weil für dieses Vorhaben gekämpft. Ende Mai soll der Platz bespielbar sein. Eine lohnende Investion, da sind sich die SV-Verantwortlichen einig. Mit dieser Maßnahme erhalten die zahlreichen Ehrenamtlichen beim SV, sowie die 300 Kinder und Jugendlichen eine entscheidende Verbesserung während dem Trainings- und Spielbetrieb.

Bereits jetzt bedankt sich der SV Weil 1910 bei der Stadt Weil am Rhein und dem Gemeinderat für die Umsetzung des Projekts.

Planer Kurt Sänger, Bernd Vogtsberger (SV Weil), Perseus Knab (SV Weil), OB Wolfgang Dietz, Andrea Gianetti und Daniel Goldschmidt (Gotec) Foto: BZ

Noch Baustelle, bald ein Kunstrasenspielfeld. Das Stadion II am 19. Februar 2013.