Kreisliga B - 15. Spieltag 16.03.2013

SV Weil 1910 III - Bosporus 1:0

Frühes Tor entscheidet Derby

Die Vorgabe war, dass wir mit drei Stürmer gleich am Anfang ein Pressing-Spiel aufziehen sollten und die schnelle Entscheidung herbeiführen wollten. Das wurde vom Team hervorragend umgesetzt, den bereits in der vierten Minute konnten wir nach Zuspiel von Schulz durch Bahlinger mit 1:0 in Führung gehen. Danach wurde das Spiel etwas rustikaler. Dies hatte zur Folge, dass unsere Gäste ab der 37. Minute mit einem Mann weniger nach einer Gelb-Roten Karte auskommen mussten. Die zweite Hälfte begann mit einer Druckphase unserer Gäste, die wir schadensfrei überstanden. In der 64. Minute musste der FC Bosporus erneut eine Gelb-Rote Karte hinnehmen. Doch wer dachte das Spiel sei gelaufen, täuschte sich gewaltig! Unsere Gäste schnürten uns in die eigenen Hälfte ein und erarbeiteten sich die ein oder andere Chance, die aber unsere gut stehende Abwehr vereiteln konnte. Wir hatten selbst auch noch einige gute Möglichkeiten nach Kontern, die wir aber kläglich vergaben. Auf beiden Seite rettete je zweimal das Aluminium. Es zeigte sich am Ende, dass nicht nur der beste Sturm, sondern auch eine gute Abwehr zum Erfolg beitragen kann.

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Thudium -Tob. Rießle (78. Scheil), Th. Rießle, Bratz - Sengül, Ast (46. Parrotto), T. Ball, Zieger (73. Yildiz) - Schulz, Eichin, Bahlinger

Tore: 1:0 Bahlinger (4.)

Schiedsrichter: Andreas Mingo (Schopfheim)

Zuschauer: 100

Bes.: Gelb-rote Karte Bosporus (37. + 64.)