Banner
FC RW Weilheim - SV Weil 1910 II 2:3 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 30. Spieltag 02.06.2013

FC RW Weilheim - SV Weil 1910 II 2:3

Sieg in Weilheim sichert tollen 3. Platz in der Endabrechnung

Der SV Weil II gewinnt das letzte Saisonspiel in Weilheim verdient und beendet somit die Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Es entwickelte sich von Anfang an ein technisch und spielerisch gutes Bezirksligaspiel, wobei das Tempo nicht das Allerhöchste war. Ein herrliche Kombination über Alem und Blaschke vollendete Alonso zur frühen Führung. Der Ausgleich der Weilheimer war der Lohn einer feinen Einzelleistung. Vor der Halbzeit noch die erneute Fürhung der Weiler durch Blaschke, der einen Freistoß aus 25 Metern in den Winkel zirkelte. Nach der Halbzeit kam der frühe Ausgleich der Weilheimer, auch hier war es wir in Hochrhein eine Verkettung von Fehlern, die den Gastgebern den Treffer ermöglichte. Weilheim hatte bis zum Spielende etwas mehr vom Spiel und der SV Weil die klareren Chancen. Ein regulärer Treffer von Catanzaro wurde vom Schiedsrichter als Abseits gewertet, Alem, Blaschke und Catanzaro konnten hochkarätige Chancen nach feinen Spielzügen nicht nutzen. So war der Siegtreffer kurz vor Ende zwar etwas glücklich vom Zeitpunkt her, aber durchaus verdient. Blaschke setzte sich außen durch und passte auf den freistehenden Catanzaro in der Mitte. Der hatte keine Mühe den Treffer zu erzielen. Ein Lob an die Mannschaft, die nach dem verlorenen Spiel gegen Wittlingen sich nicht hängen liess und noch zwei gute Spiele gezeigt hat.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Schuhmann - Knab, Wunderlich, Kummle, Gasenzer - Alonso (60. Yildiz), Steinebrunner - Blaschke, Alem, Demir - Catanzaro

Tore: 0:1 Alonso (5.), 1:1 (21.), 1:2 Blaschke (36.), 2:2 (51.), 2:3 Catanzaro (88.)

Schiedsrichter: Wolfgang Braun

Zuschauer: 100