Beim Landesligisten FC Zell gewann der SV Weil II ein Testspiel mit 2:3. Bei unserer Mannschaft stand die Bewegung im Vordergrund. Spielerisch gab es Licht und Schatten. Wenn die Mannschaft schnell und zielstrebig spielte, wurde sie auch prompt gefährlich. So entstanden auch die Tore durch schnelles und direktes Spiel, wo auch der Abschluss schnell und konsequent gesucht wurde. Leider gab es auch Momente, wo man den Ball zu lange hielt. Über das gesamte Spiel gab es auch eine zu hohe Fehlerquote im Paßspiel.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Bratz, Braun, Bächle, Kummle - Ay Güven, Bernardo - Alonso (55. Beck), Alem, Hohmann (55. Kleiner) - Cassetta
 
Tore: 0:1 Bernardo (41.), 0:2 Alonso (50.), 1:2 (61.), 1:3 Alem (70.), 2:3 (77.)