Banner
SV Weil III unterliegt im Test gegen FVLB II PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 30. Juli 2013 um 15:11 Uhr

Mit einer sehr disziplinierten Leistung gegen den Bezirksligisten konnten wir das Spiel sehr ausgeglichen gestalten. In der 25. Minute gelang uns nach einer schönen Kombination die Führung durch Lucas Albiker. Mit dem Pausenpfiff konnten unsere Gäste den Ausgleich erzielen. In der zweiten Hälfte kam in dem Spiel Derbycharakter auf, das Spiel wurde rustikaler. Sascha Samardzic traf leider nur Aluminium und Alexander Schweigert schob ganz knapp am Torpfosten vorbei. Im Gegenzug gelang unseren Gästen in der 65. Minute die Führung nach einem Fehler in unserer Defensive. In der 71. Minute wurde Rene Gentner im gegnerischen Strafraum durch ein Foul von den Beinen geholt. Der Unparteiische entschied folgerichtig auf Strafstoß. Vincent Knab verwandelte den Strafstoß eiskalt zum Ausgleich. Jetzt war die Luft draußen auf beiden Seiten. In der 85. versuchte Raphael Grab eine Flanke, die in unseren Strafraum kam zu klären. Leider lenkte er den Ball unglücklich in unser Tor zum Siegtreffer für unsere Gäste aus Lörrach. Alles in allem eine sehr gute Vorstellung unserer jungen Truppe.

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Greven - Scheil, Grab, Rümmele (63. Gentner) - Parrotto, Samardzic, Yildiz (10. Nau), Gasenzer, Knab – Albiker, Colucci (63. Schweigert)

Tore: 1:0 (25.) Albiker, 1:1 (44.), 1:2 (65.), 2:2 (71./FE)) Knab, 2:3 Eigentor Grab

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Zeki Sebzeci (Schopfheim)