Banner
SV Weil 1910 II - FC Erzingen 1:1 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 2. Spieltag 24.08.2013

SV Weil 1910 II - FC Erzingen 1:1

Verschossener Elfmeter kostet den Sieg

In einem guten Bezirksligaspiel gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Die Gäste aus Erzingen spielten in der ersten Halbzeit ein sehr hohes und aggressives Pressing, womit der SV Weil II seine Schwierigkeiten hatte. Die frühe Führung resultierte durch mangelndes Zweikampfverhalten im Mittelfeld, dadurch konnte der Gästestürmer ungehindert auf das Weiler Tor geschickt werden. Sicher schob dieser den Ball an Keven Hill vorbei. Bis zu Pause hatten die Weiler allerdings auch schon ein Chancenplus, die Gäste hatten lediglich noch eine sehr gute Möglichkeit um auf 2:0 davonzuziehen. Nach der Pause hatte man den Gast aus Erzingen immer besser im Griff, konnte aber die zwei, drei guten Möglichkeiten zum Ausgleich nicht nutzen. In der 74. Minuten war es dann Alonso, nach einem sehr schönen Spielzug und auf Vorarbeit von Cassetta, der zum 1:1 einschieben konnte. Die Weiler waren jetzt eindeutig am Drücker, man versuchte es aber leider zu oft mit langen Bällen, anstatt mit etwas mehr Ruhe und Ballbesitz geduldig auf die Chance zu warten. In der 90. Minute dann glaubte man das Spiel doch noch zu gewinnen. Nach einem Freistoß von außen zeigte der Schiedsrichter wegen eines Remplers im Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Der gut aufgelegte Gästetorwart hielt auch den Straftsoß von Cassetta. Leider verpasste man den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Jedoch war es eine gute Leistung gegen einen guten Gegner aus Erzingen, der in dieser Saison eine gute Rolle in der Bezirksliga spielen kann.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Hohmann (57. Kummle), Braun, Bratz, Alonso - Ay Güven, Hung Tang - Mislimovic (57. Gashi), Alem (85. Kleiner), Bernardo - Cassetta

Tore: 0:1 Maier (15.), 1:1 Asiain Alonso (74.)

Schiedsrichter: Avci

Zuschauer: 80

Bes.: Rote Karte Bernardo (80.), Cassetta verschiesst Elfmeter (90.)