Kreisliga A - 1. Spieltag 25.08.2013

SV Weil 1910 III - FC Kandern 4:1

Verdienter Sieg zum Start

Erstes Spiel in der Kreisliga A und wir wussten nicht wo wir stehen, da wir in den Testspielen nicht überzeugen konnten. Doch pünktlich zum Saisonstart waren alle wieder auf der Höhe. Trotz einiger urlaubs-, verletzungs- und krankheitsbedingter Absenzen konnten wir ein starkes Team in das Spiel schicken. Von der ersten Minute an konnten wir unsere Gäste unter Druck setzen und mit der ersten Chance die wir hatten, konnte Frank Bahlinger nach schönem Zuspiel von Tom Gasenzer das 1 zu 0 erzielen. Kandern bemühte sich fast ausschließlich mit defensiver Arbeit. Wir spielten und kombinierten uns immer wieder vor das gegnerische Tor, es war eine Frage der Zeit bis das zweite Tor fallen würde. Es dauerte jedoch bis zur 30. Minute nachdem wir ein paar Chancen unglücklich vergaben. Erneut war es Bahlinger, der diesmal nach Flanke von Philipp Eichin zum 2 zu 0 erhöhen konnte. Nur zehn Minuten später war es wieder Bahlinger, der den durchgesteckten Ball von Markus Ast verwerten konnte. Mit 3:0 ging es in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Hälfte suchten wir die endgültige Entscheidung und es war erneut Bahlinger, der nach schönem Zuspiel von Philipp Eichin zum 4 zu 0 erhöhen konnte (53.). Jetzt waren unsere Gäste bedient und wir schalteten zwei Gänge zurück nachdem wir sehr viel Laufbereitschaft an den Tag legten. In der 59. Minute gelang dem FC Kandern der Anschlusstreffer zum 4 zu 1 mit einem direkt verwandelten Freistoß, der für unseren Keeper Moritz Schumann unhaltbar gut geschossen war. Unsere Abwehr um Thomas Schwarze stand sattelfest und wir ließen im ganzen Spiel sehr wenig zu. Wir verwalteten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff.

Fazit: Im nächsten Spiel bei der SG Bad Bellingen/Rheinweiler wird sich zeigen, ob wir nachlegen können.

Der SV Weil 1910 III spielte mit folgender Aufstellung: Schumann - Th. Schwarze, Gasenzer, Scheil, Parrotto (58. Rümmele) - Zieger, H. Schwarze, Ast (63. Sengül), Eichin, V. Knab - Bahlinger (70. Albicker)

Tore: 1:0 (3.) Bahlinger, 2:0 (30.) Bahlinger, 3:0 (40.) Bahlinger, 4:0 (53.) Bahlinger, 4:1 (59.)

Schiedsrichter: Artur Schütz

Zuschauer: 50