SV Weil 1910 - FV Schutterwald 3:0

Verbandsliga Südbaden - 11. Spieltag 05.10.2013

SV Weil 1910 - FV Schutterwald 3:0

Mit dem dritten Sieg in Folge verlässt der SV Weil die Abstiegsränge

Nur in der ersten Viertelstunde bereiteten die Gäste der gegenüber der letzten Partie auf einer Position veränderten Weiler Elf Probleme. Mit Uhlenberg anstelle des privat verhinderten Schmidt vertraute Trainer Kurt Schwald der zuvor zweimal siegreichen Mannschaft. Mit der Chance von Keita nach 15 Minuten übernahmen die Gastgeber die Kontrolle, was sich fünf Minuten später dann auch auf der Anzeigentafel bemerkbar machte. Nach einem Schuss von Bibbo war Ophoven zur Stelle und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie. Vier Minuten später schon das 2:0. Nach einem Freistoss von Kluge traf Kassem-Saad den Ball nicht voll, doch Keita stand goldrichtig und bugsierte den Ball in die gegnerischen Maschen. In der Folge bemühten sich die Ortenauer um Ergebniskorrektur fanden aber kein Durchkommen gegen die gut organisierte Weiler Abwehr.

Ein leichtfertiger Ballverlust nach der Pause zwang Torwart Rodehau dann zum ersten energischen Eingreifen. In der Folge besann sich der SVW wieder auf die zuvor gezeigten Stärken und erspielte sich einige gute Chancen. Elsasser nutzte eine davon in der 61. Minute zum 3:0, als er nach einem Zuspiel von Keita zwei Mann stehen liess und mit einem Flachschuss überlegt abschloss. Kurz darauf verpasste Keitas Heber nur knapp das Ziel. im Gefühl des sicheren Sieges und mit müden Beinen zwei Tage nach dem Spiel in Linx fehlte in der Folge die nötige Konzentration um das Ergebnis weiter auszubauen. Chancen waren noch einige da. Die beste Möglichkeit für den FV Schutterwald vergab kurz vor dem Ende Avdijaj, als er alleine vor dem Tor links vorbeischoss.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Rodehau - Elsasser, Kluge, Uhlenberg, Bürgin - Ophoven (58. Weber), Emmerich, Keita (77. Strazzeri), Kassem-Saad (82. Perrone), Sprich - Bibbo

Tore: 1:0 Ophoven (20.), 2:0 Keita (24.), 3:0 Elsasser (61.)

Schiedsrichter: Sven Pacher

Zuschauer: 253

Mit dem dritten Sieg in Folge verlässt der SVW die Abstiegsränge (Foto: BZ/07.10.2013)

Free Joomla! template by L.THEME