FSV Rheinfelden - SV Weil 1910 II 2:1

Bezirksliga Hochrhein - 10. Spieltag 19.10.2013

FSV Rheinfelden - SV Weil 1910 II 2:1

SV Weil II verliert Spitzenspiel in Rheinfelden

Der SV Weil II verliert das Spitzenspiel in Rheinfelden am Ende etwas unglücklich mit 1:2. Die Mannschaft verschlief die komplette erste Halbzeit, oder besser gesagt, wollte sich einfach nicht mit den Gegebenheiten des Platzes anfreunden und versuchte auf einem kaum zu bespielenden Feld ihr Kurzpasspiel aufzuziehen. Das frühe 0:1 resultierte aus einem Fehlpass im eigenen Aufbauspiel am eigenen Strafraum auf der halblinken Seite. Der Rheinfelder Stürmer bekam den Ball in die Füße gespielt, lief in den Weiler Strafraum und wurde gefoult. Keven Hill war noch am Elfmeter dran, konnte aber leider den Ball nicht abwehren. Danach spielte, oder besser gesagt, operierte Rheinfelden besser als der SV Weil mit langen Bällen. Das 2:0 war das Spiegelbild zum 1:0. Nach einem Einwurf in der eigenen Hälfte, der schon zu vermeiden war, spielte man kurz, verlor den Ball und der Rheinfelder Strümer musste nur in den Strafraum gehen und einschieben. Bis zur Halbzeit hatte der SV Weil durchaus Glück, die Rheinfelder hatte Chancen um das Spiel entscheiden.

Nach der Halbzeit legte der SV Weil den Schalter um und passte sich den Gegebenheiten besser an. Man spielte früh die Bälle lang in die Spitze, wo sich auch Abnehmer fanden. Nach einem Foul an Alem konnte der SV Weil durch Ari Gashi per Foulelfmeter verkürzen. Danach versuchte die Mannschaft alles und hatte durchaus Chancen zum Ausgleich. Die beste hatte man in der 90. Minute als Blaschke alleine auf das Rheinfelder Tor geschickt wurde. Den aufspringenden Ball hob er über den im Flug kommenden Rheinfelder Torhüter hinweg, der dann Blaschke umriss. Der Ball ging leider einen halben Meter am Tor vorbei.


Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Kleiner, Braun, Bächle, Bratz (75. Ay Güven) - Alem (70. Bernardo), H. Tang - Strazzeri (65. Cassetta), Blaschke, Alonso - Gashi

Tore: 1:0 (3./FE), 2:0 (20.), 2:1 Gashi (62./FE)

Schiedsrichter: Sajid

Zuschauer: 200

Mikas Alem (am Ball) un der SVW2 verlieren dass Spitzenspiel mit 2:1 (Foto: fupa)

 

Free Joomla! template by L.THEME