Banner
SV Buch - SV Weil 1910 II 1:2 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 15. Spieltag 17.11.2013

SV Buch - SV Weil 1910 II 1:2

Nach Sieg in Buch nur noch ein Punkt Rückstand auf Platz 1

Der SV Weil II bestand die schwere Aufgabe in Buch und rückte dadurch bis auf einen Punkt an den Tabellenführer FSV Rheinfelden heran. Auf einem schwer zu bespielbaren Platz nahm das Spiel von Anfang an Fahrt auf. Nach nur zwei Minute wurde Gashi von Cassetta alleine auf das Bucher Tor geschickt. Diese Chance ließ sich Gashi nicht nehmen und brachte den SV Weil in Führung. Kurz darauf entschied der Schiedsrichter zur Verwunderung der Weiler auf Elfmeter für Buch. Martin Braun klärte den Ball zur Ecke und der Bucher Stürmer lief einfach über das ausgestreckte Bein des Weiler Abwehrspieler. Keven Hill ahnte die Ecke jedoch und parierte gekonnt den Elfer. Kurz darauf setzte sich Mislimovic in einer 1:1 Situation gegen seinen Gegenspieler durch und setzte den Ball flach in die Ecke. Doch dies war noch lange nicht die Vorentscheidung! Die Bucher, bekannt für Kampf- und Laufbereitschaft, verkürzten in der 22. Minute auf 1:2. Kurz vor der Pause hatte Weil durchaus ein bis zwei gute Tormöglichkeiten, die leider vergeben wurden oder von dem gut aufgelegten Bucher Torwart pariert wurden. Nach dem Wechsel drückte Buch vor allem durch lange Bälle und hatte mehr vom Spiel. Allerdings hatte der SV Weil die klareren Torchancen. Gleichviermal stand man alleine vor dem Keeper der Bucher, der zwei Bälle gut abwehren konnte. Zwei Bälle setzte man knapp neben das Tor. So musste man bis zum Schlusspfiff zittern , ehe der Sieg unter Dach und Fach war.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Kleiner, Braun, Noumen, Wunderlich - Ay Güven, Alonso - Blaschke, Gashi, Mislimovic - Cassetta (50. Perrone)

Tore: 0:1 Gashi (2.), 0:2 Mislimovic (14.), 1:2 Martini (22.)

Schiedsrichter: Fehrenbach

Zuschauer: 100

Bes.: Hill hält Foulelfmeter von Martini (4.)

Keven Hill (links) hält erneut einen Foulelfmeter (Foto: FuPa)