Verbandsliga Südbaden - 23. Spieltag 29.03.2014

FC Bötzingen - SV Weil 1910 1:1

SV Weil holt hochverdient Punkt in Bötzingen

Völlig verdient sicherte sich der SV Weil einen Punkt im Auswärtsspiel beim FC Bötzingen. Nach drei Niederlagen in Serie beendete die SV Weil die Pleitenserie mit einer engagierten Leistung am Kaiserstuhl. Gemessen an den Torchancen hatten die Blau-Weissen sogar den Sieg verdient. Nur in der Anfangsphase geriet die Schwald-Elf in die Defensive. Gelantia köpfte nach einer Ecke freistehend am langen Pfosten über das Tor (8.). Mit Unterstützung von Weils Torwart Rodehau gelang dann vier Minuten später die Führung für die Gastgeber. Unnötig liess sich der Keeper aus dem Tor locken. An der Ecke von Strafraum und Torauslinie konnte er dann die Hereingabe nicht mehr verhindern. Althauser hatte keine Mühe den Ball über die Linie zu bringen. Von da an bestimmte fast nur noch Weil das Spiel. Ein Kopfball von Schmidt knapp am Pfosten vorbei, Spruchs Schuss nach Pass von Weber in die Tiefe oder Fuhrlers Hereingabe auf Keita. Der SVW hatte gute Chancen zu egalisieren. Spätestens Bibbo hätte das Tor erzielen müssen. Alleine vor dem Tor ging der Heber jedoch über das Gehäuse. Glück dann, dass Schiedsrichter Huchthausen nicht auf Elfmeter entschied. An der Torauslinie ging Althauser nach einer Berührung mit Rodehau zu Boden. Auf der Gegenseite vergab Fuhrler nochmal eine gute Gelegenheit alleine vor Bötzingens Nummer 1 Jäger. Weniger Chancen, dafür endlich ein Tor kreierte der SV Weil im zweiten Abschnitt. nach Sprichs und Kitas Möglichkeit gelang Bibbo der längst überfällige Ausgleich. Nach einer Hereingabe von Elsasser orientierte sich der Stürmer am schnellsten und traf aus acht Meter zum 1:1. Gefährlich fürs Weiler Tor war eigentlich nur von Althauser. In der 48. und 51. Minute scheiterte dieser aus aussichtsreicher Position. In der Schlussphase drängten beide Mannschaften auf den entscheidenden Treffer. Hochkarätige Chancen gab es jedoch keine mehr zu sehen.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Rodehau - Elsasser, Kluge, Schmidt, Bürgin (80. Blaschke) - Ophoven, Weber, Keita, Sprich, Fuhrler (50. Mislimovic) - Bibbo (84. Perrone).

Tore: 1:0 Althauser (12.), 1:1 Bibbo (65.)

Schiedsrichter: Andre Huchthausen (Engen)

Zuschauer: 80

Fabio Bibbo erzielte den Ausgleich gegen den FC Bötzingen (Foto: FuPa)