Banner
FC RW Weilheim - SV Weil II 2:4 PDF Drucken E-Mail

Bezirksliga Hochrhein - 23. Spieltag 19.04.2014

FC RW Weilheim - SV Weil 1910 II 2:4

Cassetta vierfacher Torschütze in Weilheim

Der SV Weil II gewinnt das Auswärtsspiel in Weilheim und vergrößert seinen Vorsprung in der Tabelle. Das Spiel fing sehr merkwürdig an. Der SV Weil hatte ständig den Ball, bis es im Spielaufbau zu einem Fehlpass kam. Die Gastgeber nutzten diese Geschenke bis zu siebten Minute effektiv zur 2:0 Führung. Doch von da an drehte der SV Weil II mächtig auf. Man hatte jetzt nicht nur die Ballkontrolle, sondern spielte auch schnell, druckvoll und gefällig nach vorne. Cassetta und Gashi hatten die eine oder andere Chance zu verkürzen. Der Gegner blieb durch Konter stets gefährlich und hatte seinerseits zwei gute Tormöglichkeiten. In der 39. Minute wurde dann Gashi im Strafraum der Weilheimer gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Cassetta sicher. Nach dem Seitenwechsel war der SV Weil noch dominanter und erspielte sich im Minutentakt Torchancen. In der 49. Minute konnte Cassetta per Kopf, nach Flanke von Hung Tang, ausgleichen. Zehn Minuten später wurde Cassetta von Gashi aufs Weilheimer Tor geschickt, so geschah es auch in der 65. Minute. Diese furiosen zwanzig Minuten brachten den SV Weil mit 4:2 in Führung. In den letzten zehn Minuten wollte man dann das Ergebnis nur noch verwalten, die Weilheimer kamen noch zur einen oder anderen Torchance. Darunter auch ein Foulelfmeter in der 85. Minute. Doch Keven Hill hielt den Elfmeter und ließ somit keine Hoffnungen der Gastgeber aufkommen.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung:
Hill - Yilmaz, Bächle, Braun, Wunderich - Ay Güven, H. Tang - Gashi, Alem, Kleiner (60. Knab) - Cassetta (65. Steinebrunner)

Tore: 1:0 (4.), 2:0 Eigentor Bächle, 2:1 Cassetta (39./FE), 2:2 Cassetta (49.), 2:3 Cassetta (59.), 2:4 Cassetta (65.)

Schiedsrichter:
Markus Metzger

Zuschauer:
150