Der SV Weil 1910 II hat es geschafft. Zwei Spieltage vor Rundenende sicherte sich die Mannschaft von Trainer Tiziano Di Domenico durch einen 6:0 Erfolg über den FV Lörrach-Brombach II die Meisterschaft in der Bezirksliga Hochrhein. Da der FSV Rheinfelden in Erzingen unterlag, ist die 2. Mannschaft bei sieben Punkten Vorsprung und noch zwei ausstehenden Spielen nun nicht mehr einzuholen. Obwohl der Aufstieg durch die prekäre Situation der 1. Mannschaft noch nicht sicher ist, liess sich die "Reserve" nicht davon abhalten den grossartigen Erfolg zu feiern. Zurecht, denn mit diesem Coup ist ihnen ein Eintrag in der Fussballchronik des Bezirks Hochrhein und des SV Weil 1910 sicher. Nie zuvor wurde eine Reservemannschaft Meister der Bezirksliga Hochrhein. Nie zuvor qualifizierte sich eine Reservemannschaft des Bezirks auf sportlichem Weg für den überbezirklichen Spielbetrieb. Es wäre der Mannschaft um Trainer Tiziano Di Domenico zu gönnen, nun auch die Früchte dieses Erfolgs zu ernten und in der nächsten Saison in der Landesliga anzutreten. Nun gilt es Daumen zu drücken! Über das weitere Schicksal entscheidet die 1. Mannschaft des SV Weil.

Der SV Weil 1910 II - Meister Bezirksliga Hochrhein 2013/2014