Bezirksliga Hochrhein - 28. Spieltag 17.05.2014

SV Weil 1910 II - FV Lörrach-Brombach II 6:0

Kantersieg über Lörrach-Brombach II bringt Meisterschaft

Nicht den Hauch einer Chance liess der SV Weil II den Gästen aus Lörrach-Brombach. In einem kurzen Prozess von acht Minuten stellte der SV Weil die Weichen auf Sieg und führte schon 3:0, ehe ein Gang runter geschaltet wurde, um den Spielverlauf in Erzingen mitzuverfolgen. Nichtsdestotrotz gelang noch ein weiterer Treffer zum 4:0 Pausenstand.  Nur in eine Richtung entwickelte sich das Spiel auch in der zweiten Halbzeit. Da Verfolger Rheinfelden in Erzingen unterlag, war klar, dass der Mannschaft die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen war und die restlichen 45 Minuten einfach heruntergespielt werden musste. Mit zwei weiteren Treffern machten Acar und Alem das halbe Dutzend voll und schuffen eine perfekte Einleitung für die folgende Meisterschaftsfeier.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Kiraz, Bächle, Braun, Yilmaz - Ay Güven, H. Tang - Blaschke (79. Demiroglu), Alem, Acar (73. Kleiner) - Gashi (69. Smakaj)

Tore: 1:0 Tang (1.), 2:0 Blaschke (4.), 3:0 Gashi (9.), 4:0 Gashi (27.), 5:0 Acar (72.), 6:0 Alem (77.)

Schiedsrichter: Marco Brendle

Zuschauer: 80

Kapitän und Torwart Keven Hill feiert mit seiner Mannschaft den Meistertitel  (Foto: FuPa)