Banner
SV Weil 1910 - SF Elzach/Yach 4:0 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 31. August 2014 um 08:24 Uhr

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 04. Spieltag 30.08.2014

SV Weil 1910 - SF Elzach/Yach 4:0

Bereits zur Halbzeit war alles klar

Kein ernsthafter Prüfstein war für den SV Weil die Heimpartie gegen die Sportfreunde aus Elzach/Yach. Die Gastgeber dominierten die Partie klar und schalteten nach der Pause zwei Gänge zurück. Elzach hatte zu keiner Zeit des Spiels eine ernsthafte Siegchance. Keine zehn Minuten waren gespielt, da zappelte der Ball bereits im Netz. Nach einem Angriff über Emmerich bediente Mislimovic Kassem-Saad, der aus kurzer Distanz zum 1:0 vollendete.  Einen abgewehrten Freistoss von Elsasser nutzte Perrone in der 24. Minute zum 2:0. Und sieben Minuten später war es Mislimovic, der nach einer feinen Einzelleistung auf 3:0 erhöhte. Nach einer Konterchance von Stratz ging es schnell in die andere Richtung. Eksi setzte sich durch und markierte das 4:0. In der zweiten Hälfte fehlte dem SV Weil dann die nötige Entschlossenheit, um das Ergebnis noch höher zu gestalten. Acar, für den verletzt ausgeschiedenen Kassem-Saad im Spiel, hatte in der 60. Minute eine gute Möglichkeit und Elsasser traf kurz vor dem Abpfiff nur das Aussennetz. Die Gäste versäumten es in der 64. Minute das Ergebnis ein wenig zu verbessern. Torwart Düster und Zikolli vereitelten eine die beste Chance der Sportfreunde.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Eksi (61. Zikolli), Ophoven, Kluge, Krizoua - Keita, Emmerich, Kassem-Saad (41. Acar), Elsasser, Mislimovic - Perrone (74. Gashi)

Tore: 1:0 Kassem-Saad (10.), 2:0 Perrone (24.), 3:0 Mislimovic (31.), 4:0 Eksi (33.)

Schiedsrichter: Sven Leibing

Zuschauer: 240

Die Weiler Mannschaft gratuliert Kassem-Saad zur Führung (Foto: Meinrad Schön)