SV Weil 1910 II - FC Hochrhein 5:0

Bezirksliga Hochrhein - 04. Spieltag 30.08.2014

SV Weil 1910 II - FC Hochrhein 5:0

Glatter Heimsieg für den SV Weil II

Der SV Weil II gewinnt das Heimspiel, auch in der Höhe verdient, gegen den FC Hochrhein. Wie erwartet diktierte man in den ersten zwanzig Minuten das Geschehen und wollte das Spiel früh entscheiden. Allerdings gab es in dieser Zeit zwei Torchancen für die Gäste, die durch Unkonzentriertheiten der Weiler im Defensivverhalten zu Torchancen kamen. Trotzdem führte man verdient zur Halbzeit durch Kopfblltreffer von Cassetta und H. Tang verdient mit 2:0. In der zweiten Halbzeit arbeitete man in der Defensive perfekt und ließ den Gästen keine Torchance. Durch Tore von Weber und erneut Cassetta per Kopf schraubte man das Ergebnis bis zur 58. Minute auf 4:0 und entschied somit die Partie. Es dauerte bis zur 80. Minute ehe H. Tang per Foulelfmeter, nach Foul an Kiraz, zum 5:0 abschließen konnte. Was bleibt ist ein verdienter Sieg mit einer guten Leistung, bei der man zwischen der 60. und 90. Minute noch die eine oder andere klare Torchance liegen gelassen hat.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Lazarov - Kiraz, Bächle, Braun (70. Keller), Böhler - H. Tang, Brestrich (75. Kocer) - Weber, Alem, Egin - Cassetta (65. Kleiner)

Tore: 1:0 Cassetta (23.), 2:0 H. Tang (30.), 3:0 Weber (52.), 4:0 Cassetta (58.), 5:0 H. Tang (80./FE)

Schiedsrichter: Jonas Brombacher

Zuschauer: 50

 

Free Joomla! template by L.THEME