FC Tiengen 08 - SV Weil 1910 II 1:5

Bezirksliga Hochrhein - 07. Spieltag 17.09.2014

FC Tiengen 08 - SV Weil 1910 II 1:5

Gashi und Tang treffen doppelt in Tiengen

Der SV Weil II gewinnt verdient das Auswärtsspiel in Tiengen. In den ersten dreissig Minuten hatte der SV Weil II eine schwere Zeit zu überstehen. Man spürte die Verunsicherung in der Mannschaft und Tiengen spielte ein sehr hohes Pressing. In dieser Zeit hatten die Gastgeber drei sehr gute Tormöglichkeiten, die sie nicht nutzen konnten oder am gut aufgelegten Keven Hill scheiterten. Der SV Weil II hatte in dieser Zeit mit Cassetta nur eine gute Torchance, der Schuß ging knapp am langen Pfosten vorbei. In der 30. Minute gingen die Gastgeber mit einem Distanzschuß aus 20 Metern in Führung. Ärgerlich war, dass der SV Weil II den Ball schon sicher in den eigenen Reihen hatte und, wie so oft in der ersten Halbzeit, ohne Not ein Gegner angespielt wurde. Doch postwendend konnte Gashi, der von H. Tang auf die Reise geschickt wurde, per Schlenzer ins lange Eck ausgleichen. Keine zwei Minuten später nahm Yilmaz eine abgewehrte Ecke im Rückraum auf, spielte wieder nach Außen auf H. Tang, der nach dem Kreuzen in die Mitte trocken aus 20 Meter zur Führung abschloß. Nach dem Seitenwechsel hatte der SV Weil II das Geschehen immer besser im Griff. Cassetta wurde von Gashi am 16er angespielt, den hüpfenden Ball nahm Cassetta volley und sorgte für das 3:1. Zwischen der 60. und 70. Minute drückte der FC Tiengen nochmal. Dabei konnte sich Hill bei zweimal auszeichnen. In der 80. Minute wurde ein Konter endlich gut ausgefahren, Alem schickte Gashi auf die Reise, der umkurvte 20 Meter vor dem Tor den herausgeeilten Torhüter und schob zum 4:1 ins leere Tor ein. Mit einem Heber aus 20 Meter sorgte H. Tang, nach Zuspiel von Bürgin, für den Endstand. Die Mannschaft präsentierte sich als Einheit und fand über Teamgeist, Kampf und Laufbereitschaft ins Spiel.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Keller, Braun, Böhler - Brestrich (46. Beck), H. Tang - Kiraz (20. Kleiner), Alem, A. Gashi - Cassetta (80. Bürgin)

Tore: 1:0 (30.), 1:1 A. Gashi (32.), 1:2 H. Tang (34.), 1:3 Cassetta (55.), 1:4 A. Gashi (80.), 1:5 H. Tang (88.)

Schiedsrichter: Mirko Radtke

Zuschauer: 80

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME