Banner
FC Auggen - SV Weil 1910 5:0 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 07:28 Uhr

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 07. Spieltag 20.09.2014

FC Auggen - SV Weil 1910 5:0

SV Weil verliert Spitzenspiel 5:0

Mit einer deftigen Packung hat der SVW die Tabellenführung verspielt. Zwar spiegelt das Ergebnis nicht den Spielverlauf wieder, doch Platz 1 verloren die Blau-Weissen zurecht. Der Auftritt in der zweiten Halbzeit genügte den eigenen Ambitionen in keinster Weise. Im Gegenteil, mit haarsträubenden Fehlern machte die Schwald-Elf aus einer Niederlage ein Debakel. Fast die Hälfte der Spielzeit musste Weil wieder einmal in Unterzahl agieren. Weber musste nach wiederholtem Foulspiel vom Platz (47.).

Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, ohne nennenswerte Aktionen vor dem Tor. Gefährlich wurde es erstmals in der 19. Minute, als Krizoua mit einem Distanzschuss das Lattenkreuz traf und Perrone im Anschluss neben das Tor köpfte. Auggen antwortete mit einem Konter, Weber blockte den Schuss im letzten Moment. Sieben Minuten später rettete Düster gegen Hein. Kläglich vergab Perrone in der 32. Minute einen Heber gegen den aufgerückten Muser und so ging es torlos in die Pause.

Noch keine Minute war das Spiel wieder angepfiffen und der FC Auggen führte mit 1:0. Eine Freistossverlängerung köpfte Reinecker ins kurze Eck. Die Gäste zeigten danach Bemühen, kamen aber zu keinerlei gefährlichen Situationen. Im Gegenteil, mit einem Doppelschlag zwischen der 63. und 65. Minute entschied Dold die Partie vorzeitig. Ein Elfmetergeschenk des ansonsten gut leitenden Schiedsrichters Pinna nahm Imgraben dankend an und verwandelte zum 4:0. Und in der 90. Minute gar noch das 5:0. Detterbeck hatte gegen die entblösste Weiler Abwehr leichtes Spiel.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Weber, Ophoven, Kluge, Krizoua - Keita, Emmerich (18. Wengenmayr), Acar, Elsasser, Mislimovic (75. Keller) - Perrone (60. Kierzek)

Tore: 1:0 Reinecker (46.), 2:0 Dold (63.), 3:0 Dold (65.), 4:0 Imgraben (84./HE), 5:0 Detterbeck (90.)

Schiedsrichter: Pinna

Zuschauer: 700

Selten brachte der SV Weil die Gastgeber in Schwierigkeiten wie hier Caner Acar