Banner
FV Fahrnau - SV Weil 1910 II 0:5 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 29. September 2014 um 08:34 Uhr

Bezirksliga Hochrhein - 09. Spieltag 27.09.2014

FV Fahrnau - SV Weil 1910 II 0:5

Arjenit Gashi nicht zu stoppen

Der SV Weil II gewinnt, auch in der Höhe verdient, das Auswärtsspiel in Fahrnau. Die frühe Führung sorgte allerdings nicht für die Ruhe in der Mannschaft. Man erspielte sich weiterhin sehr gute Torchancen, doch nutzte diese leider nicht. So kam es, dass gegen Ende der ersten Halbzeit Fahrnau durch einige leichtfertige Ballverluste der Weiler zu guten Konterchancen kam. In dieser Phase des Spiels war man einfach leichtfertig unterwegs. Nach der Halbzeit war die Mannschaft entschlossener, das Spiel zu entscheiden. Man spielte druckvoll nach vorne, war konzentrierter bei Ballbesitz und ließ den Fahrnauer keine Konterchancen mehr. Gashi sorgte in der 53. Minute, nach Vorarbeit von H. Tang, für das 2:0. In der 70. Minute verwandelte Gashi einen Foulelfmeter, nach Foul an H. Tang, sicher zum 3:0. Ein erneuter Strafstoß in der 80. Minute konnte Gashi, der selber gefoult wurde, zum 4:0 nutzen. In der 85. Minute war es H. Tang, der nach feiner Einzelleistung für den 5:0 Endstand sorgte.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Lazarov - Yilmaz, Braun, Kummle, Kiraz (80. Keller) - Ay Güven, H. Tang - Kleiner (70. Beck), Alem, Egin (75. Knab) - Gashi

Tore: 0:1 A. Gashi (10.), 0:2 A. Gashi (53.), 0:3 A. Gashi (70./FE), 0:4 A. Gashi (80./FE), 0:5 Tang (85.)

Schiedsrichter: Mark Hohmann

Zuschauer: 100

Bes.: Gelb-Rot Fahrnau (80.)

Mit vier Toren erledigte A. Gashi den FV Fahrnau fast im Alleingang