SV Weil 1910 - FV Herbolzheim 2:0

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 08. Spieltag 27.09.2014

SV Weil 1910 - FV Herbolzheim 2:0

SV Weil erobert Tabellenführung zurück

Nur eine Woche nach dem Fiasko in Auggen hat der SV Weil die Tabellenführung wieder erobert. Ein solider Auftritt reichte gegen den Aufsteiger FV Herbolzheim zu einem 2:0-Sieg. Cüneyt Eksi und Almin Mislimovic erzielten die Tore für den SV Weil.

Die ersten beiden nennenswerten Chancen des Spiels hatten die Gäste durch Bober. Doch Torwart Düster war auf dem Posten (12.) und drei Minuten später schoss der FVH-Angreifer über das Tor. Der SVW dominierte zunehmend das Geschehen, tat sich aber schwer im Herausspielen von Chancen. Ein Kopfball von Keita und ein Rückzieher von Perrone waren bis kurz vor dem Seitenwechsel die einzigen nennenswerten Chancen. Dann verhalf ein Blackout von Braun zu einer Riesenchance für Weil. Dessen zu kurz geratener Rückpass konnte Keita erlaufen, doch vor dem Tor versagten dem Weiler Aussenbahnspieler die Nerven. Sein Schuss ging am Tor vorbei.

Nach dem Wechsel erhöhte der SVW den Druck und in der 60. Minute war es dann soweit. Eine Hereingabe von Mislimovic drosch Eksi aus 17 Metern ins kurze Eck. Aber anstatt konsequent den zweiten Treffer zu suchen, verwaltete die Schwald-Elf das Ergebnis und gestattete den Gästen sogar die eine oder andere kleine Chance. Erst in der Nachspielzeit war dann endgültig alles klar. Der eingewechselte Kierzek bediente Mislimovic, der den Torwart ausspielte und den Ball ins leere Tor beförderte.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Weber, Ophoven, Wengenmayr, Krizoua - Keita, Kluge, Eksi (81. Acar), Elsasser (77. Zikolli), Mislimovic - Perrone (69. Kierzek)

Tore: 1:0 Eksi (60.), 2:0 Mislimovic (93.)

Schiedsrichter: Kevin Kassel

Zuschauer: 200

Erzielte das wichtige Führungstor: Cüneyt Eksi

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME