Landesliga Südbaden Staffel 2 - 15. Spieltag 15.11.2014

VfR Hausen - SV Weil 1910 2:3

Mislimovic macht den Deckel drauf

Gestoppt hat der SV Weil seinen Durchhänger beim VfR Hausen. An der Möhlin siegte der SV Weil in einem spannenden Spiel mit 2:3. Almin Mislimovic schnappte sich in der 82. Minute die Kugel und vollendete nach einem kurzen Solo via Fernschuss zum vielumjubelten Siegtreffer. Ein verdienter Sieg, denn trotz schwierigen Platzverhältnissen konnte die Schwald-Elf ihre individuelle Überlegenheit im Spiel durchsetzen.

Intensiv, aber ohne die ganz grossen Torchancen verlief die erste Halbzeit in Hausen. Der SV Weil konnte das Spiel an sich reissen und dominierte das Mittelfeld ohne jedoch Möglichkeiten zu erspielen. Die gab es eher auf der anderen Seite. Mit langen Bällen oder über Standards suchte der VfR sein Glück. Doch die Weiler Abwehr war parat und blockte ab, ehe es richtig gefährlich wurde. Kurz vor der Pause die bis dahin beste Gelegenheit, als Gashi sich links durchsetzen konnte. Den quergelegten Ball konnte Keita jedoch nicht im Netz unterbringen. Mit einem Reflex rettete Torwart Winski für seine Elf.

Ein Missverständnis zwischen Düster und Krizoua bescherte den Gastgebern dann die Führung. Völkel bedankte sich und traf aus wenigen Metern zur Führung. Umgehend zeigten die Blau-Weissen eine Reaktion. Über Kluge gelang der Ball zu Kassem-Saad, der weiter auf Gashi spitzelte. In Torjägermanier setzt dieser sich durch und traf aus 14 Metern zum Ausgleich. Drei Minuten später war es das gleiche Duo, das die Führung herausholte. Diesmal setzte sich Kassem-Saad links durch. Gashi musste nur noch den Fuss hinhalten - 1:2. Nun ging es rauf und runter mit Chancen für beide Mannschaften. Kurz zuvor eingewechselt strafte Baur das zögerliche Eingreifen der Gegenspieler vor dem Tor und zirkelte den Ball zum Ausgleich ins Netz. Doch der SVW liess sich nicht schocken und spielte weiter auf Sieg. Nach einem Doppelpass war Eksi's Schuss noch zu ungenau, doch dann kam Mislimovic und brachte die Seinen wieder in Führung. Freistösse für Hausen sorgten für Spannung bis zum Schluss, doch der SV liess sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Krizoua, Ophoven, Kluge, Kiraz - Keita (74. Acar), Weber, Kassem-Saad, Eksi, Mislimovic (90. Blaschke) - Gashi (80. Kierzek)

Tore: 1:0 Völkel (54.), 1:1 A. Gashi (56.), 1:2 A. Gashi (59.), 2:2 Baur (73.), 2:3 Mislimovic (82.)

Schiedsrichter: Walter

Zuschauer: 150

Mislimovic erzielte den Siegtreffer in Hausen (Foto: FuPa)