Thomas Schwarze wird neuer Coach beim SV Weil 1910 II. Der 44-jährige löst im Sommer Tiziano Di Domenico ab, der nach vier Jahren im Nonnenholz bekanntlich den FC Neuenburg übernimmt. Bereits in der Jugend war das Weiler Urgestein für den SV Weil aktiv, ehe ein Engagement bei den SC Freiburg - Amateuren folgte. Nach der zwischenzeitlichen Rückkehr ins Nonnenholz folgte ein Gastspiel in der Schweiz bei den Black Stars aus Basel, sowie beim FC Steinen-Höllstein. 2003 kehrte der ehemalige Innenverteidiger dann endgültig zum SV Weil zurück. Dort hatte er maßgeblichen Anteil an der Rückkehr in die Verbandsliga. Erste Trainererfahrungen sammelte Schwarze als Coach der 3. Mannschaft und als Co-Trainer der 1. Mannschaft. Seit einem Jahr leitet er die Geschicke der Weiler U19. Die Verantwortlichen des SV Weil freuen sich über die Zusage und gewähren Thomas Schwarze schon heute die bestmögliche Unterstützung für die kommenden Aufgaben.

Thomas Schwarze übernimmt den SVW2 zur neuen Saison