Nach knapp zwei Jahren wird Kurt Schwald sein Engagement als Cheftrainer der 1. Mannschaft im Juni beenden. Bereits am vergangenen Dienstag informierte der SVW-Trainer die Verantwortlichen, dass er aus beruflichen Gründen zur kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht. Eigentlich waren sich beide Parteien über eine weitere Zusammenarbeit bereits einig. Berufliche Umstände zwingen den 44-jährigen Versicherungskaufmann nun aber zum Aufhören. Mit Schwald wird auch Co-Trainer Martin Wissler von Bord gehen. Auch für dessen Entscheidung sind berufliche Gründe verantwortlich. Schon begonnen hat indessen die Suche nach einem Nachfolger. Erste Kontakte sind geknüpft, so der sportliche Leiter Perseus Knab. Der neue Mann soll möglichst schon in diesem Monat präsentieren werden.