Leider konnte der gute Eindruck vom Turnier in Efringen nicht bestätigt werden. Der SV Weil II zeigte sich in der Rückwartsbewegung nicht bezirksligatauglich an diesem Tag. Man übertrieb das Einzelspiel, führte den Ball zu lange, bewegte sich schlecht und das Defensivverhalten jedes einzelnen Spielers fand gar nicht statt. Am Schluss siegte die "Zweite" mit 8:6 gegen Telegraph Basel.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Hill, Yilmaz, Braun, Bächle, Knab, Unal, Brestrich, Alem, Murseli, Egin, Bürgin, Cassetta, Perrone Tore: Cassetta (3), Perrone (3), Braun, Eigentor