FV Herbolzheim - SV Weil 1910 3:0

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 24. Spieltag 11.04.2015

FV Herbolzheim - SV Weil 1910 3:0

SVW kassiert 3:0-Pleite beim Aufsteiger FV Herbolzheim

Torwart Christoph Düster war es zu verdanken, dass das Spiel zur Pause noch offen war. In der 6. Minute war er bei einem strammen Schuss von Kastrati auf dem Posten. Zehn Minuten später musste er alles riskieren im 1 gegen 1. Und auch nach einem leichtfertigen Ballverlust von Wengenmayr war der SVW-Keeper auf dem Posten. Wieder einmal schaltete die Defensive des SV Weil nicht rechtzeitig um.

Zunächst klar verbessert präsentierte sich die Heidenreich-Elf im zweiten Durchgang. Wengenmayr, Kierzek und Kassem-Saad hatten die Führung auf dem Fuss. Die Gastgeber machten es besser. Nach einem Freistoss brachte Schwarz den FV Herbolzheim in der 55. Minute in Führung. Auf der Gegenseite traf Kassem-Saad per Freistoss nur die Querlatte. Die Vorentscheidung dann in der 63. Minute als Dercho seinen Gegenspieler im Strafraum foult. Den fälligen Strafstoss verwandelt Bober sicher zum 2:0. Kurz vor Schluss sogar noch der dritte Treffer. Diesmal liess sich Weber den Ball abnehmen. Von der SV-Abwehr nicht ernsthaft gestört bedankt sich Bober mit dem 3:0.

 

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Düster - Ophoven, Dercho, Kluge, Lauber - Wengenmayr, Mislimovic (70. Weber), Emmerich, Mundinger (20. Kierzek) - Kassem-Saad, A. Gashi (70. Eksi)

Tore: 1:0 Schwarz (55.), 2:0 Bober (63./FE), 3:0 Bober (83.)

 

Schiedsrichter: Ralf Kientz (Rheinau)

Zuschauer: 150

Kassem-Saad und Co. mit einer neuerlichen Pleite in Herbolzheim Foto: FuPa

Free Joomla! template by L.THEME