SV Laufenburg - SV Weil 1910 1:1

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 26. Spieltag 25.04.2015

SV Laufenburg - SV Weil 1910 1:1

SV Weil holt Punkt in Laufenburg

Am Ende gerecht trennten sich der SV Laufenburg und der SV Weil mit 1:1 im Hochrhein-Derby. Während die Gastgeber im ersten Abschnitt mehr Spielanteile besassen, war der SV Weil im zweiten Abschnitt das aktivere Team.

Mit der ersten Chance im Spiel ging Laufenburg in Führung. D'Accurso bediente Knab, der alleine vor dem Tor die Nerven behielt und Keeper Korn keine Abwehrchance liess. Die Hausherren hatten mehr Spielanteile, ohne allerdings Chancen herauszuspielen. Einzig durch Standardsituationen drohte Gefahr. Mathis zirkelte einen Freistoss knapp über das Tor. Auch der SV Weil zeigte sich effektiv und nutzte gleichfalls die erste Chance zum Tor. Bibbo brauchte nach Vorarbeit von Kassem-Saad nur den Fuß hinzuhalten - 1:1.

Im zweiten Durchgang gab es dann mehr Torszenen zu sehen, der SV Weil hatte da sogar die Nase leicht vorn. Ärgerlich für die Blau-Weissen, dass Schiedsrichter Fesenmaier einem Tor von Gashi die Anerkennung verweigerte. Angeblich hat sich der Weiler Stürmer beim Kopfball aufgestützt. Kurz zuvor scheiterte Gashi das erste Mal, als Torwart Scheible mit einer Glanzparade rettete (58.). Weber und Kassem-Saad liessen weitere Hochkaräter aus. Aber auch Laufenburg blieb gefährlich. Knab und D'Accurso zielten aber am Tor vorbei. In den letzten Minuten hatten dann beide Mannschaften die Chance auf den Sieg. Während Knab's Schuß das Tor verfehlte, scheiterten gleich mehrere Weiler an der vielbeinigen Abwehr des SV08.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Korn - Weber, Emmerich (37. Eksi), Kluge, Lauber - Mislimovic (80. Wengenmayr), Ophoven, Acar, Kassem-Saad - Gashi (68. Kierzek), Bibbo

Tore: 1:0 Knab (15.), 1:1 Bibbo (39.)

Schiedsrichter: Timo Fesenmeier (March)

Zuschauer: 150

Engagierter Zweikampf zwischen dem Laufenburger Torschützen Sandro Knab (rechst) und dem Weiler Yannick Weber. Foto: Uli Nodler

 

Free Joomla! template by L.THEME