Bezirksliga Hochrhein - 30. Spieltag 02.05.2015

FC Schönau - SV Weil 1910 II 4:2

SVW2 nach 16 Spielen wieder geschlagen

Der SV Weil II verliert nach einer Serie von 16 ungeschlagenen Spielen sein erstes Spiel. Dabei fing es beim FC Schönau gut an. Nach einem Doppelpaß spielte Egin den Ball flach vor das leere Tor und Cassetta brauchte nur noch einschieben. Doch bis zur 25. Minute drehte Schönau dann das Spiel, wobei der SV Weil II sich großzügig zeigte und die Bälle fahrlässig in der Vorwärtsbewegung verschenkte. Cassetta hatte kurz vor der Halbzeit noch die Ausgleichschance für die Weiler. Nach der Pause hatte der SV Weil II zwei gute Chancen auf den Ausgleich, doch dann setzten die Schönauer mit den ersten zwei Kontern zwei Tore und entschieden die Partie. Jetzt hätte der SV Weil II auch das eine oder andere Tor mehr kassieren können. Die letzten zehn Minuten neutralisierte man sich. In der 86. Minute konnte Alem mit einem Heber das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Keller, Bächle (65. Kleiner), Kiraz - Ay Güven, Alem - Bürgin (60. Schrempp), Egin, Knab - Cassetta, Cassetta

Tore: 0:1 Cassetta (6.), 1:1 Rapp (15.), 2:1 Behringer (33.), 3:1 Markanic (67.), 4:1 Markanic (69.), 4:2 Alem (86.)

Schiedsrichter: Khalid Sajid (Wutöschingen)

Zuschauer: 100

Eine verdiente Niederlage bezog der SV Weil II am Sonntag in Schönau.