Banner
SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 7:0 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 10:47 Uhr

Bezirksliga Hochrhein - 31. Spieltag 06.05.2015

SV Weil 1910 II - FC Wittlingen 7:0

Weiler Reserve zerlegt den FC Wittlingen

Der SV Weil II fegte mit einem sehr guten Auftritt den FC Witrtlingen vom Platz. Bereits in den ersten fünf Spielminuten spielte sich der SV Weil sehr gute Torchancen heraus. In der 9. Minute steckte Alem den Ball in den Strafraum genau in den Laufweg von Cassetta, der sicher zur Führung traf. In der 20. Minute wurde Cassetta von Strazzeri bedient und besorgte das 2:0. In der 27. Minute war es erneut Cassetta, der nach Foul an Strazzeri per Foulelfmeter die Führung ausbaute. Allerdings veletzte sich Strazzeri bei diesem Foul und musste ausgewechselt werden. Kurz vor der Pause tauchten die Wittlinger das erste Mal vor dem Weiler Tor auf und hatte eine der insgesamt zwei Torchancen im Spiel. Nach der Pause machte Wittlingen fünf Minuten Druck, allerdings ohne nennenswerte Chancen zu kreieren. In der 50. Minute wurde dann Schrempp von Perrone alleine aufs Wittlinger Tor geschickt und erzielte das 4:0. Nur eine Minute später erzielte Cassetta per Kopf das 5:0. Nun verwaltete der SV Weil II das Spiel, setzte allerdings immer wieder gefährliche Akzente vor dem Wittlinger Tor. In der 80. Minute war es dann Perrone, der von Ay Güven alleine auf das Gästetor geschickt wurde. Sicher netzte er zum 6:0 ein. Fünf Minuten später war es erneut Perrone, der nach schöner Flanke von Schrempp, direkt aus sechs Metern für das 7:0 zu sorgte.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Keller, Braun, Kiraz - Egin, Ay Güven, Alem (75. Murseli), Strazzeri (29. Schrempp) - Perrone, Cassetta (70. Kleiner)

Tore: 1:0 Cassetta (9.), 2:0 Cassetta (20.), 3:0 Cassetta (27./FE), 4:0 Schrempp (50.), 6:0 Perrone (80.), 7:0 Perrone (85.)

Schiedsrichter: Simon Wolf (Rheinfelden)

Zuschauer: 70

Bes.: Gelb-Rot Schatz (58.)