Banner
SV Weil 1910 II - FC Erzingen 3:1 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 24. Mai 2015 um 08:41 Uhr

Bezirksliga Hochrhein - 35. Spieltag 23.05.2015

SV Weil 1910 II - FC Erzingen 3:1

Gute 2. Hälfte sichert drei Punkte

Der SV Weil II verabschiedet sich mit einem Sieg im letzten Heimpspiel und beendet die Minikrise von drei sieglosen Spielen in Serie. In der ersten Halbzeit waren eher die Gäste das bessere Team, auch ohne große Torchancen. Der SV Weil II wirkte pomadig, es fehlte Dynamik und Schnelligkeit in den offensiven Aktionen, auch wenn man selber die eine oder andere Chance hatte. In der zweiten Halbzeit war der SV Weil II jetzt dominanter und bestimmte das Spiel. In der 62. Minute scheiterte Cassetta mit einem Fouelfmeter am Gästetorwart. Fünf Minuten später war es dann aber Kiraz, der durch einen sehenswerten Freistoßtreffer die Weiler in Führung brachte. In der 75. Minute wurde Perrone erneut im Strafraum der Erzinger gefoult. Diesmal behielt Cassetta die Nerven und traf souverän zum 2:0. Die Gäste gaben jedoch nicht auf und kamen in der 79. Minute zum Anschlußtreffer. Doch nur zwei Minuten später sorgte Perrone mit einem Heber aus 40 Metern für den 3:1 Endstand. Eine gute zweite Halbzeit reichte den Weilern für den verdienten Heimerfolg.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Yilmaz, Braun, Bächle, Keller (80. Scheil) - Schrempp (55. Ball), Kiraz, Alem, Murseli (30. Bürgin) - Cassetta, Perrone

Tore: 1:0 Kiraz (67.), 2:0 Cassetta (75./FE), 2:1 Lohr (79.), 3:1 Perrone (81.)

Schiedsrichter: Leonardo Vallone

Zuschauer: 50