Banner
Der SV Weil III holt sich die Meisterschaft PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Juni 2015 um 12:48 Uhr

Sofort rehabilitieren konnte sich der SV Weil 3 nach dem Abstieg in der Vorsaison. Mit einer souveränen Saison sicherte sich die „Dritte“ die Meisterschaft und den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Locker verschmerzen konnte der SV Weil zwei Niederlagen gegen den Verfolger Bosporus. Es waren die einzigen in der gesamten Saison. Viermal wurden die Punkte geteilt, die restlichen 20 Spiele wurden allesamt gewonnen. Am 14. Spieltag übernahm die Viteritti-Elf die Tabellenführung und gab sie fortan nicht mehr her. Auch am Ende behielt die Mannschaft die Nerven. Das 3:1 in Kandern besiegelte endgültig die Meisterschaft. 40 Spieler halfen mit das grosse Ziel zu erreichen. 84 Tore und 37 Gegentreffer lautet die Bilanz. Martin Bratz war 22-mal dabei, Marco Kern, Lucas Albiker und Raphael Grab haben 21 Einsätze vorzuweisen. Torschützenkönig wurde Endrit Gashi mit 27 Toren vor Tobias Schwan (10) und Dirk Bürgin (6). Bester Vorbereiter war Bürgin (14) vor Albiker (10) und Markus Wahl (7). Spitzenreiter bei den gelben Karten sind Bratz und Gashi mit je 9. Dreimal mit Gelb-rot vom Platz mussten Bürgin und Gashi, der auch als einziger mit der roten Karte vom Spiel ausgeschlossen wurde.

Franco Viteritti holte sich mit seiner Mannschaft die Meisterschaft