Banner
FC Zell - SV Weil 1910 II 3:2 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. September 2015 um 13:49 Uhr

Bezirksliga Hochrhein - 04. Spieltag 06.09.2015

FC Zell - SV Weil 1910 II 3:2

Weiler Mannschaft verschenkt den sicher geglaubten Sieg

Unglaublich, aber wahr. Der SV Weil II verschenkte beim FC Zell drei Punkte und liess sich nach einer 2:0-Führung mit 3:2 besiegen. Vom Gastgeber bis zu dessem erstem Tor kaum etwas zu sehen. Der SV Weil spielte eher mittelmäßig und vergeigte die wenigen guten Möglichkeiten kläglich. Nach dem Wechsel gelang Perrone dann endlich die Führung und als Bibbo in der 57. Minute auf 2:0 erhöhte schien das Spiel gelaufen. Eine Unachtsamkeit im Mittelfeld leitete das 1:2 durch Keller Kevin ein. Trotzdem legte die Schwarze-Elf auch in der Folge ihre überhebliche Spielweise nicht ab und prompt gelang den Gastgebern mit ihrer zweiten guten Chance der Ausgleich. Von diesen Schock erholten sich die Blau-Weissen nicht mehr. Trotz fast ausnahmelos gestandener Spieler mit überbezirklicher Erfahrung war die Schwarze-Elf nicht mehr in der Lage das Spiel zu kontrollieren. Und der FC Zell hatte Kevin Keller, der sich auch seine dritte Chance nicht entgehen liess und in der 80. Minute die Aufholjagd vollendete.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Kaiser, Vollmer, Bächle, Bürgin - Smailji, Arsentjew (55. Emmerich), Saccone, Mundinger (75. Muser) - Bibbo, Perrone

Tore: 0:1 Perrone (48.), 0:2 Bibbo (57.), 1:2 Keller (63.), 2:2 Keller (67.), 3:2 Keller (80.)

Schiedsrichter: Steffen Fante (Neuenburg)

Zuschauer: 150

 

Der SV Weil 2 gab ein 2:0 noch aus der Hand