Banner
FSV Stegen - SV Weil 1910 0:2 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 26. März 2016 um 20:00 Uhr

Landesliga Südbaden Staffel 2 - 21. Spieltag 26.03.2016

FSV Stegen - SV Weil 1910 0:2

SVW holt drei Punkte in Stegen

Nicht unverdient hat der SV Weil alle drei Punkte aus Stegen entführt. Die Anfangsphase gehörte jklar dem SVW. Kassem-Saad mit einem Lattenschuss und Weber hatten beste Chancen um ihr Team in Führung zu bringen. Nach zwanzig Minuten konnten die Gastgeber das Spiel ausgeglichen gestalten und kamen ihrerseits zu Chancen. Da auch diese nicht verwertet wurden ging es torlos in die Pause. David Gross brachte die Seinen dann in Führung. Fünf Minuten nach der Pause fasste er sich ein Herz und zog von der linken Seite nach Innen. Als sie Szene schon bereinigt schien, kam Gross nochmal an den Ball und liess Torwart Brüstle mit einem Schuss in die linke Ecke keine Chance. Die Gastgeber erhöhten nun den Druck, doch die Weielr Abwehr war nicht zu überwinden. Weber nach einem Konter alleine vor dem Tor hätte den zweiten Treffer setzen können, doch er kam nicht am Keeper vorbei. Auf der gegenseite rettete Lazarov mit einem Reflex. Nach einem Eckball von Saccone traf Arsentjew den Pfosten. Beim Abpraller war Voria zur Stelle und sorgte zehn Minuten vor dem Ende für die Entscheidung.

Der SV Weil 1910 spielte mit folgender Aufstellung: Lazarov - Mundinger, Kaiser, Groß - Saccone, Obradovic, Lauber, Weber (76. Arsentjew), Blaschke (65. Voria) - Kassem-Saad (86. Langenberger), Kluge

Tore: 0:1 Groß (50.), 0:2 Voria (79.)

Schiedsrichter: Eichler (Friesenheim)

Zuschauer: 200