Bezirksliga Hochrhein - 02. Spieltag 20.08.2016

SV Weil 1910 II - FC Rot-Weiß Weilheim 3:0

Weilheim ohne Chance im Nonnenholz

Es war eine bärenstarke Vorstellung unserer Mannschaft. Weilheim hatte nicht den Hauch einer Chance während des gesamten Spiels. Anders dagegen unsere Mannschaft, man spielte direkt und schnell nach vorne. Weilheim musste mit Mann und Maus verteidigen. Folgerichtig fiel in der 9. Minute das 1:0 durch Cassetta. Es dauerte aber bis zur 45. Minute bis Perrone das 2:0 markierte. Nach der Halbzeitpause das gleiche Muster, es spielte nur eine Mannschaft und das war der SV Weil II. Nach den ersten Wechsel wurde unser Spiel nicht mehr ganz so dynamisch. Es dauerte ehe Dietsche mit einem Eigentor zum Endstand traf.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Mundinger, Bächle, Odabas (70. Obradovic), Bürgin (66. Kaiser) - Muser, Wengenmayr, Blaschke, Knab (86. da Silva) - Cassetta, Perrone

Tore: 1:0 Cassetta (9.), 2:0 Perrone (45.), 3:0 Eigentor Dietsche (92.)

Schiedsrichter: Lemmrich (Rheinfelden)

Zuschauer: 80