Bezirksliga Hochrhein - 03. Spieltag 27.08.2016

SV Jestetten - SV Weil 1910 II 2:5

SVW2 wie aus einem Guß

Mit einer beeindruckenden ersten Halbzeit machte die 2. Mannschaft in Jestetten alles klar. Bei tropischen Temperaturen wurden Ball und Gegner laufen gelassen. Schön herausgespielte Tore waren die Folge. Nach der Pause kam Jestetten besser ins Spiel, das der SVW2 nur das Nötigste tat. Dass rächte sich bereits in der 55. Minute, da verkürzte Jestetten auf 1:4. Die Schwarze-Elf ließ sich trotzdem nicht beirren. In der 70. Minute stellte Wengenmayr mit einem schönen direkten Freistosstor den alten Abstand wieder her und sorgte so für die Entscheidung. Den Gastgebern blieb nur noch das Anschlußtor.

Der SV Weil 1910 II spielte mit folgender Aufstellung: Hill - Beyrle, Braun, Bächle, Odabas - Muser, Knab, Wengenmayr, Obradovic - Cassetta (50. Samardzic Sandro), Perrone

Tore: 0:1 Perrone (12.), 0:2 Knab (22.), 0:3 Perrone (40.), 0:4 Wengenmayr (44.), 1:4 Arena (70.), 1:5 Wengenmayr (70.), 2:5 Hertweck (75.)

Schiedsrichter: Wendt (Küssaberg)

Zuschauer: 100