Auftaktspiel für die neue Runde

Zum Start der neuen Saison durfte die neu formierte U13 nach Laufenburg reisen. Nach einigen Startschwierigkeiten kam die Mannschaft immer besser ins Spiel und ging folgerichtig auch mit 2 zu 0 in Führung. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr schenkte den Laufenburgern das Anschlusstor. Die Reaktion kam aber sofort und so führte man zur Halbzeit mit 3 zu 1.

In der zweiten Hälfte war das Spiel zunächst ausgeglichen mit besseren Torchancen für uns. Leider wurde hier einige Male der letzte Pass schlecht gespielt oder der Abschluss überhastet gesucht. Nach einem unberechtigten Abseitspfiff gegen uns, der uns eine große Tormöglichkeit nahm, erfolgte fast im Gegenzug aus deutlichster Abseitsposition der Treffer zum 2 zu 3 Anschluss. Dadurch war leider bei uns der Spielfluss erst einmal weg und unsere Abwehr geriet zunehmend unter Druck. Kurz vor Spielende sorgte dann ein Billardtor bei dem die Latte und einige Abwehrbeine im Spiel waren noch für den Ausgleich der Laufenburger.

Schade, dass es nicht für den Startsieg in die Runde gereicht hat. Das nach den Abgängen vieler letztjähriger Spieler zum FC Basel bzw. dem SC Freiburg neu zusammengestellte Team braucht wohl noch einige Zeit, um die Laufwege und das Zusammenspiel zu finden.

Es spielten: Jon Fischer, Sean Niedermaier, Blent Shehu, Gent Shehu, Ruben Ramsauer, Tim Trefzer, Sebastian Kayatz, Joshua Reinking, Leart Ismajli, David Muck, Egzon Ferati, Bleon Selmani, Maurizio Ingrassia

Tore: 11. Minute: David Muck 18. Minute: Egzon Ferati 28. Minute: Sebastian Kayatz