Banner
SV Weil U19 - FC Bad Dürrheim 5:2 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. September 2016 um 09:27 Uhr

Aufgedreht in 2. Halbzeit

Im zweiten Heimspiel lag die U19 zur Halbzeit mit 2 Toren in Rückstand. In der zweitten Halbzeit steigerte sich die U19 und gewann deutlich mit 5:2. Nach 10 Minuten erzielten die Gäste aus Dürrheim das 0:1. Im Gegenzug verpasste Justin Samardzic den Ausgleich. Nach einer Ecke kam Manuel Beyrle aus kurzer Distanz frei zum Schuß. Sein Schuß wurde vom Verteidiger vor der Torlinie gerettet. Kurz vor der Halbzeit nutzte der Dürrheimer Stürmer eine Unstimmigkeit in der Abwehr und schob zum 0:2 Halbzeitstand ein.

Nach der Halbzeit erzielte Leon Chrobok nach einem Abpraller den Anschlußtreffer. Zehn Minuten später schaffte die U19 den Ausgleich durch Justin Samardzic nach Zuspiel von Leon Chrobok. Nur 60 Sekunden später ging die U19 durch Leon Chrobok in Führung. In der 80. Minute erhöhte Leon Chrobok nach Zuspiel von Adrian Mouttet auf 4:2. Im Gegenzug entschärfte Julien Theobald einen 20 m Freistoß. Kurz vor Schluß setzte sich Alessandro Mastrangelo auf der rechten Seite durch. Seine Hereingabe schob Leon Chrobok zum 5:2 Endstand ein.

Aufstellung: Julien Theobald – Allessio Lo Russo (46. Steve Hartmann), Sören Gasenzer, Philipp Girps, Justin Ehry,– Manuel Beyrle, Alessandro Mastrangelo (46. Lirian Ismajli), Adrian Mouttet, Alexander Schneider, Justin Samardzic – Leon Chrobok´

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (43.), 1:2 Leon Chrobok (50.), 2:2 Justin Samardzic (60.), 3:2 Leon Chrobok (61.), 4:2 Leon Chrobok (80.), 5:2 Leon Chrobok (88.)